International Business (MBA, berufsbegleitend)

  • Kopfbild_BW_MA.png (233 Kibytes)

Beim Masterstudiengang „International Business“ handelt es sich um einen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang, der den Studierenden die Möglichkeit bietet, ihre Managementtätigkeit im beruflichen Umfeld beizubehalten und nutzbringend in das Studium zu integrieren. Der Masterstudiengang hat zum Ziel, den Studierenden, die bereits einen akademischen und beruflichen Hintergrund besitzen, durch die Vermittlung betriebswirtschaftlich-strategischer Kenntnisse, Instrumente und Erfahrungen, die Erweiterung ihrer persönlichen und beruflichen Qualifikation für das gehobene Management zu vermitteln. Studium und Lehre sind auf die integrative Ausprägung fachlicher, methodischer und sozialer Führungskompetenzen ausgerichtet. Grundgedanke des Programms ist es, sich auf die Tätigkeit und das Management von und in international tätigen Unternehmen zu konzentrieren.

Der MBA „International Business“ zielt darauf ab, als berufsbegleitendes Studium (Nachwuchs-)Führungskräfte wissenschaftlich fundiert auf den nächsten Karriereschritt in international tätigen Unternehmen vorzubereiten. Der MBA ist vorrangig an den Know-how Erfordernissen von Führungskräften mittelständischer, exportorientierter bzw. international tätiger Unternehmen orientiert. Für Absolventen des MBA sind dabei vor allem die betrieblichen Aufgabenbereiche Controlling, Finanzwesen, Verkauf/Vertrieb, Marketing/Produktmanagement, Rechnungswesen sowie Einkauf und Beschaffung von besonderer Relevanz und auch Attraktivität.

Darüber hinaus ist die Palette weiterer möglicher Tätigkeiten groß. Die Aneignung der Studieninhalte erfolgt mit anteiliger Präsenzlehre überwiegend in Form eines online-basierten Fernstudiums. Die Präsenzveranstaltungen finden in der Regel zu Beginn und Ende des Semesters als Blockwoche statt. Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Bestandteil des Studiums ist des Weiteren ein verpflichtendes/r Auslandsmodul bzw. -aufenthalt; abgesichert bzw. vorbereitet durch Kooperationen mit der Kettering University (Flint/Michigan, USA) und der Alexander Dubček Universtität Trenčin (Slowakei). Weitere Kooperationen in West- und Osteuropa sowie Nordamerika und Asien sind geplant.

AbschlussMaster of Business Administration (MBA)
StudienformFernstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte5 Semester / 210 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss eines wissenschaftlichen Studiums (abgeschlossenes Hochschulstudium einer Universität, Pädagogischen Hochschule, Fachhochschule oder ein hochschulgleichgestellter, akkreditierter Studiengang einer Berufsakademie) (Bachelor mit mind. 210 ECTS/Diplom)
  • qualifizierte berufspraktische Erfahrungen von in der Regel nicht unter einem Jahr
  • Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift auf dem Niveau Business English [Niveau „LCCI Level III/IV Examination“ (London Camber of Commerce and Industry) und/oder BEC Higher (Business English Certificate Higher/Cambridge ESOL)]
  • In Zweifelsfällen entscheidet der Prüfungsausschuss auf der Basis der eingereichten Unterlagen oder aufgrund einer Eignungsfeststellung
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebühren1500 Euro/Semester
Akkreditierungbis 09/2020