Mikrotechnologie (Bachelor)

  • Kopfbild_MT_B.png (232 Kibytes)

Die Mikrotechnologie gehört zu den stark wachsenden Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und befasst sich mit der Herstellung von Körpern sowie geometrischen Strukturen im Mikrometerbereich. Die damit verbundenen Innovationen bilden die Grundlage für die Solartechnik sowie die Herstellung von Halbleiterbauelementen, durch die moderne Computertechnologie erst möglich gemacht wird.

Im Studium werden Inhalte und Fertigkeiten aus verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen vereinigt. Neben den physikalisch-technischen und chemischen Grundlagen liegen Schwerpunkte der Ausbildung auf der Halbleitertechnologie und der Mikroelektronik sowie der Photovoltaik bzw. der Solartechnik.

Den Absolventen eröffnet sich ein breites Spektrum interessanter Tätigkeitsfelder in Forschung und Entwicklung sowie im Produktionsumfeld der Mikrotechnologie. In der modernen Hochtechnologie arbeiten Mikrotechnologen hierbei meist unter Reinraumbedingungen. Nur in dieser partikelarmen Umgebung lassen sich die benötigten funktionellen Schichten und die kleinen Strukturen für die Halbleiter- bzw. Mikrosystemtechnik fertigen.

AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
Profile/Schwerpunkte
  • Oberflächen- und Mikrosystemtechnik
  • Solartechnik
StudienformVollzeitstudium, auch als duales Studium möglich
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte7 Semester / 210 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch B1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebührenkeine
Akkreditierungbis 09/18