Organisatorisches

Anteilige Befreiung und Rückerstattung des Semesterbeitrags

Unter bestimmten Bedingungen können Studierende vom Studentenwerk den Anteil für die Hochschulgastronomie oder des Semestertickets am Semesterbeitrag erlassen bzw. zurückerstattet bekommen.

 

Weitere Informationen: Beitragsordnung des Studentenwerks
Der Antrag zur anteiligen Befreiung / Rückerstattung kann hier heruntergeladen werden:
Downloadbereich des Studentenwerks Chemnitz / Zwickau

Aufenthaltstitel

Studierende ohne Staatsangehörigkeit eines Staates der EU, müssen bei der zuständigen Ausländerbehörde einen Aufenthaltstitel beantragen und diesen ggfs. verlängern lassen, wenn der Aufenthalt länger dauert als die Gültigkeit des Visums.

 

Für den Antrag werden i.d.R. folgende Dokumente benötigt:

  • ausgefülltes Antragsformular
  • gültiger Pass
  • ggf. gültiges Visum zur Einreise
  • Nachweis zur Studienzulassung
  • Nachweis der Deutschkenntnisse
  • Nachweis über bisher erbrachte Studienleistungen
  • Nachweis über Lebensunterhaltssicherung
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Mietvertrag
  • Aktuelle Meldebescheinigung

Je nach persönlicher Situation kann die Ausländerbehörde weitere Unterlagen fordern.

 

Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten Formulare möglichst vor dem Besuch der Ausländerbehörde ausgefüllt werden.

 

Beratung durch: Ausländerbehörde (Zwickau, Schneeberg, Markneukirchen, Reichenbach), International Office

Ausländerbehörde

verantwortlich für:

  • Antrag / Verlängerung Aufenthaltstitel
  • Beratung zu ausländerrechtlichen Angelegenheiten

Die Ausländerbehörden sind auf der Verwaltungsebene des Landkreises angesiedelt. Daher gibt es für Studierende der verschiedenen Standorte der WHZ verschiedene Anlaufstellen.

 

weitere Informationen und Kontaktdaten unter:

Standort Zwickau - Ausländerbehörde Zwickauer Land
Standort Schneeberg - Ausländerbehörde Erzgebirgskreis (Stichwort Aufenthaltstitel)
Standort Markneukirchen - Ausländerbehörde Vogtlandkreis
Standort Reichenbach - Ausländerbehörde Vogtlandkreis

Auslandsbeauftragte der Fakultäten

verantwortlich für:

  • Beratung ausländischer Studierender bei fachlichen Fragen zum Studium
  • Unterstützung bei der Planung des Studienablaufs

Übersicht der Ansprechpersonen für ausländische Studierende an den Fakultäten: Auslandsbeauftragte

Beitragsordnung des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau

Die Beitragsordnung informiert über Zusammensetzung, Zahlungspflicht und Möglichkeiten der anteiligen Befreiung und Rückerstattung des Semesterbeitrags.

 

Die aktuelle Beitragsordnung kann hier heruntergeladen werden:
Downloadbereich des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau

Beurlaubung

Studierende können auf schriftlichen Antrag aus wichtigen Gründen vom Studium beurlaubt werden, zum Beispiel bei:

  • ärztlich bescheinigter Krankheit
  • begründeter sozialer Notlage
  • Mutterschutz/Elternzeit sowie Betreuung eigener Kinder
  • Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger
  • Studium an einer Hochschule im Ausland (außer bei Anerkennung des Studiensemesters als Fachsemester)

Die Beurlaubung ist nur für das folgende Semester möglich, nicht rückwirkend.

 

Der Antrag für das folgende Semester ist formgebunden mit den erforderlichen Nachweisen bis acht Wochen vor Semesterbeginn an das Studentensekretariat zu stellen.

 

Die Genehmigung der Beurlaubung wird jeweils für ein Semester ausgesprochen und soll im Regelfall insgesamt zwei Semester nicht überschreiten.

 

Während der Zeit der Beurlaubung bleiben Studierende Mitglied der WHZ und sind regulär zur Zahlung des Semesterbeitrags verpflichtet. Es besteht jedoch die Möglichkeit der Befreiung von Semesterbeitragsanteilen durch das Studentenwerk.

 

Eine Beurlaubung kann Einfluss auf die Zahlung von Leistungen (z.B. BAföG, Halbwaisenrente, Kindergeld, etc.) oder aufenthaltsrechtliche Folgen haben. Dazu sollten die zuständigen Einrichtungen kontaktiert werden.

 

Beratung durch: Studentensekretariat
Download Antrag: Antrag auf Beurlaubung

Deutschkurse

Alle Studierenden können, nach Absprache mit den Dozenten, an verschiedenen Deutschkursen teilnehmen.

 

Angebot an Deutschkursen unter: Stundenpläne (Fakultät Angewandte Sprachen, Studienbegleitendes Deutsch)

Exmatrikulation

Die Exmatrikulation erfolgt ausschließlich durch das Studentensekretariat. Dies geschieht in den folgenden Fällen:

  • regulär am Ende des Studiums
  • laut Prüfungsordnung
  • bei nicht fristgemäßer Rückmeldung
  • auf eigenen Wunsch

Beratung durch: Studentensekretariat

Weitere Informationen sowie den Antrag auf Exmatrikulation unter: Exmatrikulation

Fakultäten

Informationen zu den einzelnen Fakultäten der WHZ unter: Fakultäten

Hochschulbibliothek

verantwortlich für:

  • Beschaffung und Bereitstellung von Literatur
  • Beratung und Unterstützung bei der Literatursuche
  • Schulungen zur Nutzung der Bibliotheksinfrastruktur

Alle Angebote der Hochschulbibliothek unter: Bibliothek von A bis Z
Literatursuche, weitere Informationen und Öffnungszeiten unter: Hochschulbibliothek

Hochschul-E-Mail

Das hochschulinterne E-Mail-System ist das wichtigste Kommunikationsmittel an der WHZ. Per E-Mail werden z.B. Informationen zu Lehrveranstaltungen, Unterstützungsangeboten und persönliche Nachrichten zwischen Studierenden, Dozierenden oder der Hochschulverwaltung verschickt. Es ist wichtig, dass Studierende regelmäßig, am besten täglich, ihr E-Mail-Postfach überprüfen.

 

Jedes Hochschulmitglied erhält eine E-Mail-Adresse nach dem Schema: vorname.nachname.xxx@fh-zwickau.de.

 

Auf Wunsch können E-Mails an eine andere Adresse automatisch weitergeleitet werden. Der Zugriff auf das Postfach kann auf 3 Arten erfolgen:

  • Webbasierter Zugang über https://mail.fh-zwickau.de/owa
  • POP3s - alle E-Mails werden vom E-Mail-Server auf den lokalen Rechner heruntergeladen und dann vom Server gelöscht
  • IMAPs - die E-Mails bleiben auf dem E-Mail-Server und werden nur zum Anzeigen heruntergeladen, aber nicht gelöscht

Die maximale Größe des Postfaches beträgt für Studenten 100 MB.

 

Eine Konfigurationsanleitung findet sich unter: Konfigurationsanleitung Hochschulmail

International Office

verantwortlich für:

  • Beratung zu Studienmöglichkeiten und Studienanforderungen an der WHZ
  • Beratung zu Studienmöglichkeiten an Hochschulen im Ausland
  • Beratung zu Zulassung und Bewerbungsverfahren an der WHZ für ausländische Studieninteressenten
  • Betreuung ausländischer Studierender an der WHZ
  • Beratung zu ausländerrechtlichen Fragen
  • Beratung bei Schwierigkeiten rund ums Studium
  • Durchführung von Veranstaltungen mit internationalem Kontext

weitere Informationen und Kontaktdaten unter: Internationales / Akademisches Auslandsamt


Immatrikulation

Zur Immatrikulation müssen dem Zulassungsamt folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • Antrag auf Immatrikulation
  • Einzahlungsbeleg für den Semesterbeitrag
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Kopie Aufenthaltstitel / Visum

Zudem bitte die Liste der benötigten Unterlagen im Zulassungsbescheid beachten.

 

Beratung durch: Zulassungsamt

Immatrikulationsbescheinigung

Die Immatrikulationsbescheinigung ist der Nachweis, dass Studierende ordnungsgemäß in der Hochschule eingeschrieben sind.

 

Studierende können ihre persönliche Immatrikulationsbescheinigung im Studien- und Prüfungsportal herunterladen: zum Portal

Krankmeldung am Prüfungstag

 Im Krankheitsfall sollten Studierende nicht von der Prüfung zurücktreten.

 

Dann muss innerhalb von drei Werktagen (Montag bis Freitag, Feiertage zählen nicht) ein entsprechender Krankenschein im Dezernat Studienangelegenheiten persönlich oder per Post eingereicht werden:    

 

postalisch:  Westsächsische Hochschule Zwickau
                      Dezernat Studienangelegenheiten
                      Postfach 20 10 37
                      08012 Zwickau    

persönlich: im Studentensekretariat oder per Einwurf in den Briefkasten im Treppenhaus

 

Achtung: Auf dem Krankenschein muss die Seminargruppen-Nummer (nicht die Matrikel-Nummer) stehen.

 

Bei Krankmeldung wird vorerst die Note 5 und „NE“ (nicht erschienen) verbucht.
Sobald dem Prüfungsamt der Notenausdruck vom Prüfer vorliegt, wird der Krankenschein bei fristgerechtem Eingang nachverbucht. Dies kann jedoch mehrere Wochen dauern.

 

Beratung durch: Prüfungsamt

Masterstudiengänge

Studierende und Alumni, die ein weiterführendes Studium an der WHZ aufnehmen möchten, können aus einer Vielzahl an Masterstudiengängen wählen. Diese werden in Teil- und Vollzeit sowie berufsbegleitend und als Fernstudium angeboten.

 

Beratung durch: Zulassungsamt

Aktuell angebotene Masterstudiengänge an der WHZ: Studienangebot (Stichwort Master)

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen (insbesondere bezüglich Motivationsschreiben) beraten zu lassen.

 

Angebot von: Career Service

Modulliste

Die Modulliste eines Studienganges informiert zu den Inhalten aller Module eines Studienganges. Studierende sollten die Modulliste ihres Studienganges kennen.

 

Modullisten aller Studiengänge unter: Studiengänge der WHZ in Modulux

Notenbescheinigung (beglaubigt)

Beglaubigte Notenbescheinigungen dienen als offizieller Nachweis der erbrachten Prüfungsleistungen.

 

Beglaubigte Notenbescheinigungen können gebührenpflichtig hier bestellt werden: Bestellung beglaubigter Notenbescheinigung


Online-Kurs „Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten“

Der Online-Kurs „Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten“, auf der Lernplattform OPAL (Anmeldung erforderlich), bietet Hinweise und Arbeitsmaterialien zu:

  • Wissenschaftlichen Textformen für das Studium
  • Zitieren
  • Zitiersystemen
  • Bibliographieren

Angebot von: Offene Hochschule Zwickau

Kurs und weitere Information unter: Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten (Anmeldung erforderlich)

Pflichtpraktikum im Studium

In den meisten Studiengängen ist ein mehrwöchiges Praktikum (Praxismodul) ein eigenständiger, verpflichtender Bestandteil. Dieses Praxismodul sollte thematisch mit dem Studienschwerpunkt bzw. Fachprofil übereinstimmen und in Einrichtungen der Berufspraxis erfolgen.

 

Während des Praktikums sind Studierende weiterhin Mitglied der WHZ. Sie müssen sich regulär rückmelden.

 

Alle wichtigen Informationen Regelungen zum Praxismodul sind je nach Fakultät und Studiengang in einer Ordnung der Praxismodule zusammengefasst. Es gibt an den Fakultäten Praktikumsbeauftragte, welche die Studierenden beraten.

 

Informationen zu den Praxismodulen finden Studierende in den Modullisten.

 

Beratung durch: Praktikumsbeauftragte der Fakultäten

Praktikumsbeauftragte der Fakultäten

verantwortlich für:

  • Beratung zum Pflichtpraktikum (Praxismodul)

weitere Informationen und Kontaktdaten unter: Praktikumsbeauftragte der Fakultäten

Propädeutische Tage (Einführungsveranstaltungen)

Achtung!

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie werden die Propädeutischen Tage im Wintersemester 2020/2021 online stattfinden!

 

Im Rahmen der Einführungsveranstaltungen werden allen Erstsemesterstudierenden zu Studienbeginn die wichtigsten Informationen zur Hochschule, sowie zum Studium innerhalb der einzelnen Fakultäten mitgeteilt. Die Teilnahme an den mehrtägigen Veranstaltungen ist verbindlich.

Inhaltliche Schwerpunkte der Einführungsveranstaltungen sind:

  • Begrüßung an der jeweiligen Fakultät
  • Allgemeine Hinweise zum Studium/Studiengang
  • Orientierung an der WHZ
  • Einweisung durch das Zentrum für Kommunikationstechnik und Informationsverarbeitung (ZKI)
    • Dienst- und Serviceangebot des ZKI
    • Software-Ausstattung
    • Mail-Handling
    • Datensicherheit
  • Einweisung in die Bibliothek (Hochschulbibliothek)
  • Erläuterungen zum BAföG (Studentenwerk)

Angebot von: Fakultäten, Hochschulbibliothek, Studentenwerk, ZKI

Aktuelle Ablaufpläne der Propädeutischen Tage unter: Einführungsveranstaltungen

Prüfungsanmeldung

Der Prüfungszeitraum des aktuellen Semesters steht im Studienjahresablaufplan. Außerdem werden alle Studierenden zu Beginn der Prüfungszeit per E-Mail informiert.

 

Wichtige Hinweise zur Prüfungsanmeldung erhalten Studierende in Informationsveranstaltungen an ihrer Fakultät.

 

Studierende müssen sich für alle Prüfungen und Teilleistungen anmelden, an denen sie in der aktuellen Prüfungsperiode teilnehmen möchten. Die Anmeldung erfolgt in der Prüfungsverwaltung des Studierenden- und Prüfungsportals: zum Portal

 

Ohne rechtzeitige Anmeldung besteht kein Rechtsanspruch auf Prüfungsteilnahme!

 

Beratung durch: Prüfungsamt

Prüfungsamt

verantwortlich für:

  • Beratung bei administrativen Fragen zur Prüfung
  • Beglaubigung von Notenbescheinigung / WHZ-Zeugnissen

Kontaktdaten unter: Prüfungsamt

Prüfungsergebnisse (Bekanntgabe)

Die Prüfungsergebnisse bzw. eine Übersicht der Leistungen (Notenspiegel) erhalten Studierende in der Prüfungsverwaltung des Studierenden- und Prüfungsportals: zum Portal

 

Als offizieller Nachweis der Prüfungsergebnisse dient die beglaubigte Notenbescheinigung.

Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung eines Studiengangs informiert u.a. die Art, Umfang und Formalitäten von Prüfungen. Studierende sollten die Prüfungsordnung ihres Studienganges kennen.

 

Prüfungsordnungen aller Studiengänge unter: Studiengänge der WHZ in Modulux

Prüfungsplan

Aktuelle Prüfungspläne aller Studiengänge unter: Prüfungspläne

Rückmeldung

Die Rückmeldung muss in jedem Semester form- und fristgerecht erfolgen. Studierende müssen vor Semesterbeginn ihren Semesterbeitrag überweisen.

 

Das Team des Studentensekretariats informiert vorab alle Studierenden via Newsletter zum Rückmeldezeitraum.

 

Der Status der Rückmeldung kann im Studierenden- und Prüfungsportal überprüft werden: zum Portal

 

Beratung durch: Studentensekretariat

Rücktritt von einer Prüfung

Es ist möglich von einer Prüfung zurückzutreten:

  • online, im Studierenden- und Prüfungsportal (to the portal) bis zu einem Tag vor oder
  • am Prüfungstag beim Prüfer am Prüfungsort durch schriftliches Austragen aus der Teilnehmendenliste.

Nach dem Rücktritt von einer Prüfung gibt es keinen rechtlichen Anspruch auf Teilnahme mehr!

Schulungen der Hochschulbibliothek

Studierende lernen in den Schulungen den Umgang mit Literatur und den Systemen der Hochschulbibliothek. Sie sind in verschiedene Module aufgeteilt:

  • Modul 1 "Einführungsveranstaltung"
  • Modul 2 "Die Bibliothek optimal nutzen"
  • Modul 3 "Nutzung fachwissenschaftlicher Informationsangebote"
  • Modul 4 "Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi"

Darüber hinaus können sich Studierende online zu folgenden Themen informieren:

  • Verfassen wissenschaftlicher Texte/Studien- und Abschluss-Arbeiten
  • Zitieren
  • Literaturrecherche
  • Gruppenarbeit in der Bibliothek

Weitere Informationen unter: Tipps zum Wissenschaftlichen Arbeiten

Angebot von: Hochschulbibliothek

Semesterticket

Das Semesterticket ist in den Studentenausweis integriert. Die Gültigkeitsdauer ist auf dem Aufdruck auf der Rückseite des Studierendenausweises vermerkt und muss jedes Semester nach der Rückmeldung aktualisiert werden.

 

Das Semesterticket berechtigt zur Nutzung:

  • aller öffentlichen Nahverkehrsmittel (Bus, Bahn, Straßenbahn) des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS)
  • aller in Sachsen fahrenden Regionalbahnen

Das Semesterticket berechtigt nicht zur Nutzung von Zügen des Fernverkehrs (ICE, IC / EC).
Beginnt oder endet die Fahrt außerhalb des Geltungsbereichs des Semestertickets, muss eine zusätzliche Fahrkarte für den nicht abgedeckten Bereich gekauft werden.

 

Weitere Informationen unter: Semesterticket
Internetseite des VMS: VMS

Studiengangwechsel

Ein Studiengangwechsel ist lediglich in ein höheres Fachsemester möglich. Erfolgt der Wechsel in das erste Fachsemester des neuen Studiengangs, so ist eine neue Bewerbung notwendig.

 

Durch den Wechsel können eventuell finanzielle und aufenthaltsrechtliche Probleme entstehen. Dazu sollten die zuständigen Einrichtungen kontaktiert werden.

 

Beratung durch: Studienfachberatung der Fakultäten, Studentensekretariat

Weitere Informationen und Antrag auf Studiengangwechsel unter: Studiengangwechsel

Studienjahresablaufplan

Der aktuelle Studienjahresablaufplan informiert u.a. über Zeiträume, in denen Lehrveranstaltungen stattfinden, Prüfungsvorbereitungphasen, Prüfungsphasen und Feiertage.

 

aktuelle Studienjahresablaufpläne unter: Pläne fürs Studium

Studienordnung

Die Studienordnung eines Studiengangs informiert u.a. über seinen Ablauf, sein Ziel und die Zulassungsvoraussetzungen. Studierende sollten die Studienordnung ihres Studienganges kennen.

 

Studienordnungen aller Studiengänge unter: Studiengänge der WHZ in Modulux

Studienvorbereitungskurse

Um Erstsemesterstudierende beim Start ins Studium zu unterstützen, bietet die WHZ verschiedene Kurse zur Wiederholung und Auffrischung des (Schul-)Wissens an. Die Teilnahme ist freiwillig.

Mentor-Vorbereitungskurse:

  • direkt vor Studienbeginn jedes Wintersemesters  
  • Kursfächer, aus denen gewählt werden kann: Englisch, Elektrotechnik, Mathematik, Physik
  • Durchführung von studentischen Tutoren

Angebot von: Mentor e.V.

Weitere Informationen unter: Mentor-Vorbereitungskurse

Studierendenausweis

Der Studentenausweis wird nach der Immatrikulation vom Studentensekretariat per Post an die Studierenden geschickt.

 

Der Ausweis bietet folgende Funktionen:

  • bargeldlose Bezahlung in Cafeteria und Mensa
  • bargeldlose Nutzung von Druck- und Kopiergeräten
  • Nachweis Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Nutzerausweis für die Bibliothek sowie Schließfachzugang
  • Zugang zu Gebäuden und Räumen im Innen- und Außenbereich der WHZ

Der Ausweis kann an Terminals in der Nähe der Mensen mit Bargeld aufgeladen werden. Weitere Informationen unter: FAQ zur bargeldlosen Bezahlung

 

Auf der Rückseite des Studentenausweises befindet sich ein Aufdruck. Dieser gibt den jeweiligen Studiengang und das aktuelle Semester an. In jedem Semester muss der Aufdruck an den dafür vorgesehenen Terminals aktualisiert werden. Das ist erst einige Tage nach der erfolgreichen Rückmeldung möglich.

 

Bei Verlust oder Beschädigung des Studierendenausweises wenden Sie sich bitte an das Studentensekretariat.

 

Beratung durch: Studentensekretariat, ZKI

Studium Generale

Das Studium generale ermöglicht es Studierenden, zusätzliche Bildungsangebote aus verschiedenen Bereichen an der WHZ in Anspruch zu nehmen. In einigen Studiengängen ist das Studium generale verpflichtender Bestandteil.

 

Im Rahmen des Studium generale werden u. a. die folgenden kostenlosen Kurse und Veranstaltungen angeboten, an denen alle Studierenden teilnehmen können:

  • Vorbereitung und Präsentation von Referaten
  • Lernstrategien
  • Stress und Bewältigung

Außerdem besteht die Möglichkeit einer individuellen Lernberatung zu:

  • Lerntechniken und -strategien
  • Überwindung von Prokrastination (Erledigungsblockade) im Zusammenhang mit Lernaufgaben

Angebot von: Mitarbeiter für Hochschuldidaktik
Weitere Informationen unter: Studium generale

Stundenplan

Aktuelle Stundenpläne aller Studiengänge unter: Stundenpläne

Studentensekretariat

Das Studentensekretariat ist Teil des Dezernats für Studienangelegenheiten.

 

verantwortlich für:

  • Rückmeldung
  • Studiengangwechsel
  • Beurlaubung
  • Exmatrikulation

Kontaktdaten unter: Studentensekretariat

Studentenwerk Chemnitz-Zwickau

verantwortlich für:

  • Betrieb der Wohnheime
  • Betrieb der Cafeterien und Mensen
  • Antrag / Verlängerung BAföG
  • Beratung bei finanziellen, psychologischen, rechtlichen und sozialen Herausforderungen
  • Vertretung der Studierendenschaft

Kontaktdaten: Infopunkt Studentenwerk
Alle Informationen und Angebote unter: Studentenwerk Chemnitz-Zwickau

Tandemprojekt

Im Tandemprojekt treffen sich Studierende unterschiedlicher Muttersprachen mehrfach, um die eigene Muttersprache zu vermitteln und eine Fremdsprache zu lernen. Die Treffen werden allein von den Partnern organisiert. Es ist eine gute Gelegenheit, neue Freunde kennenzulernen und die eigenen Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern.

 

Die Teilnahme kann bescheinigt und auf das Zertifikat „Interkulturelle Kompetenz“ angerechnet werden.

 

Mehr zum Tandemprojekt an der WHZ unter: Tandemprojekt

Telefon

Eine alphabetisch geordnete Liste mit den Telefonnummern aller Mitarbeiter findet sich im Telefonverzeichnis der WHZ.

Tutorenprogramm für Austauschstudierende

Achtung!

Aufgrund der COVID-19 Pandemie ist es möglich, dass es zu Einschränkungen beim persönlichen Kontakt mit den Tutorinnen und Tutoren kommt!

 

Tutoren nehmen vor Anreise Kontakt mit den internationalen Studierenden auf, kümmern sich um die Schlüsselübergabe der Unterkunft, das Abholen am Bahnhof und bieten Unterstützung bei der Erledigung von behördlichen Formalitäten an der Hochschule oder bei der Stadt.

 

Tutoren organisieren auch Willkommensfeste und Länderabende, führen gemeinsam mit ihren internationalen Kommilitonen Exkursionen durch oder besuchen kulturelle Events.

 

Angebot von: International Office

Mehr Informationen zum Angebot unter: Tutorenprogamm für Austauschstudierende

Tutorien

Zusätzlich zur selbstständigen Nachbereitung bietet jede Fakultät zur Wiederholung und Übung des Lernstoffs verschiedene Tutorien an. Diese fakultativen Tutorien unterstützen die Studierenden bei der Erreichung der Lernziele. Die teilnehmenden Studierenden werden von studentischen Tutoren in kleinen Gruppen in regelmäßigen Veranstaltungen betreut.

 

Angebot von: Fakultäten

Weitere Informationen und Kontaktdaten unter: studentische Tutorien

Vorgaben der Fakultäten zum wissenschaftlichen Arbeiten

Bei der Erstellung von Studien- und Abschlussarbeiten ist es wichtig, die in der eigenen Fakultät geltenden Vorgaben und Richtlinien zu beachten, z. B. zur Formatierung der Texte oder zu Fristen.

 

Diese werden zu den Einführungsveranstaltungen bzw. im Laufe des Studiums vorgestellt und sind auf der Internetseite der jeweiligen Fakultät hinterlegt.

 

Beratung durch: Studienfachberatung der Fakultäten

Wiederholungsprüfung

Wiederholungsprüfungen sind in der Regel im jeweils folgenden Semester abzulegen. Dabei müssen unbedingt die entsprechenden Fristen beachtet werden.

 

Die konkreten Regelungen zu Wiederholungsprüfungen stehen in der Prüfungsordnung des jeweiligen Studienganges.

Zentrum für Kommunikationstechnik und Informationsverarbeitung (ZKI)

verantwortlich für:

  • Schaffung und Instandhaltung der IT-Infrastruktur an der WHZ
  • Beratung zur Nutzung und bei Problemen mit der IT-Infrastruktur

Alle Services des ZKI unter: ZKI von A bis Z
Weitere Informationen und Kontaktdaten unter: ZKI

Zulassungsamt

Das Zulassungsamt ist Teil des Dezernats für Studienangelegenheiten.

 

verantwortlich für:

  • Bewerbungen
  • Studienplatzvergabe
  • Immatrikulation

Kontaktdaten unter: Zulassungsamt

Zulassungsbescheid

Der Zulassungsbescheid bestätigt die Zulassung zum Studium des im Bescheid genannten Studiengangs. Der Bescheid berechtigt zur Immatrikulation.