Gestaltung (Master)

Das Masterstudium fordert und fördert die Weiterentwicklung der intellektuellen und kreativen Auseinandersetzung mit den Inhalten des Bachelorstudiums. Ziel ist es, berufsfeldgerechte Angebote für kompetente Gestalter-Persönlichkeiten mit einer sowohl hohen gestalterischen als auch technischen Qualifikation zu offerieren. Dies soll jene in die Lage versetzen, in verantwortlichen Positionen sowohl im Bereich Industrie als auch in den Bereichen Handwerk und Kunst zu wirken. Die enge Verknüpfung von realistischen Entwurfsprozessen und konkreten Produktrealisierungen charakterisiert die Qualität der projektorientierten Lehre. Dabei wird stets im hohen Maß auf die individuellen Neigungen, Interessen, Vorerfahrungen und Schwerpunktsetzungen der Studierenden abgestellt.

In differenzierten Gestaltungsprojekten werden die Studierenden einerseits zum selbstständigen und kreativen Arbeiten und andererseits zur problem-, zeit- und zielorientierten Bewältigung von Designaufgaben in komplexen Kontexten befähigt. Die Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie, Kunst, Wissenschaft und Forschung ist dabei integraler Bestandteil der Ausbildung. Das Designstudium wird darüber hinaus durch eine intensive Lehre künstlerisch-gestalterischer und wissenschaftlich-theoretischer Grundlagen begleitet. Vor allem marktwirtschaftliche und designtheoretische Seminare sowie fachspezifische Workshops vertiefen ein Verständnis von Design im Feld sozialer, ökonomischer und ökologischer sowie allgemein-kultureller Verantwortlichkeit.

Das Masterstudium vermittelt relevante Qualifikationen für künstlerische (z.B. freiberufliche) und sonstige gewerbliche sowie industrieorientierte Tätigkeitsprofile. Die Studierenden werden auf verantwortungsvolle Positionen als Gestalter in Kultur und Wirtschaft umfassend vorbereitet. Das Studium im Master-Studiengang Gestaltung wird in den drei Studienrichtungen Holzgestaltung / Produkt- und Objektdesign, Modedesign und Textilkunst/Textildesign angeboten.

AbschlussMaster of Arts (M.A.)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte2 Semester / 60 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Ein erster berufsqualifizierender und studienrichtungsbezogener Hochschulabschluss auf den Gebieten Modedesign, Holzgestaltung, Textilkunst oder Textildesign oder ein Bachelor- oder Master-Abschluss oder ein Hochschuldiplom in einem vergleichbaren Studiengang mit mindestens 240 Leistungspunkten (ECTS-Punkten)
  • Bewerber/Bewerberinnen mit einem 7-semestrigen Hochschulabschluss (mind. 210 ECTS-Punkte) können ein propädeutisches Vorsemester absolvieren und damit die fehlenden 30 ECTS-Punkte erwerben.
  • Bewerber mit im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen müssen Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift auf der Niveaustufe B 2 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen nachweisen. In Zweifelsfällen entscheidet der Prüfungsausschuss des Bachelorstudiengangs Gestaltung auf der Basis der eingereichten Unterlagen oder aufgrund einer sprachlichen Eignungsfeststellung.
  • Eine hohe Motivation zum Studium, die in einem "letter of intent" dargelegt wird.
  • Bestandene Eingungsprüfung
ZulassungsbeschränkungEignungsprüfung
GebührenSemesterbeitrag
Akkreditierungbis 9/2022

Den detaillierten Studienablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

3 Fragen an...Prof. Jacob Strobel

Prof. Jacob Strobel, mit blauem Hemd, sitzt vor einem Regal, in dem Holz gelagert wird. Sein Name ist eingeblendet. Dazu das Logo der Hochschule.

Länge: ca. 3 min

Studien- und Sozialberatung

Christina Kirchner
Ansprechpartnerin für Bewerbung, Zulassung und Studienberatung
Büro: PKB 223a
+49 375 536-1184
zulassungsamt[at]fh-zwickau.de

Daniel Bonitz
Ansprechpartner für Studien- und Sozialberatung
Büro: PKB 223c
+49 375 536-1161
studienberatung[at]fh-zwickau.de

Öffnungszeiten

Vom 1.8.2020 bis auf Weiteres werden die Öffnungszeiten im Prüfungsamt, Studentensekretariat und Zulassungsamt/Studienberatung eingeschränkt bzw. verändert:

Dienstag           8.30 – 11.30 Uhr
Donnerstag       8.30 – 11.30 Uhr

Zusätzliche Termine sind mit den für Sie zuständigen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern nach Absprache möglich.

Postanschrift
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
PF 20 10 37
08012 Zwickau

Besucheradresse
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
Paul-Kirchhoff-Bau (PKB)
Zimmer PKB 217/ 219
Dr.-Friedrichs-Ring 2 A
08056 Zwickau

Studienfachberatung

Die Studienfachberater der Fakultäten beraten zu inhaltlichen Fragen zum jeweiligen Studiengang (Modulinhalte, Prüfungsleistungen etc.).

Zur Studienfachberatung