Produktionsoptimierung (Master, berufsbegleitend)

Der Master-Studiengang Produktionsoptimierung richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Produktionsmanagement sowie an Potenzialträger, die ihre Zukunft auf diesem Gebiet sehen. Im Mittelpunkt des Studienganges steht die Effizienzsteigerung einer Produktion bei gleichbleibend ausgezeichneter Qualität mittels innovativer Methoden, Verfahren und Werkzeuge. Schwerpunktthemen sind dabei: Prozessabläufe und Materialfluss, Fertigungsverfahren, Wertschöpfungsoptimierung, Energieeffizienz, Umwelt und Recycling, Kostenmanagement und Personalmanagement.

Der Studiengang wird als berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium auf Basis des Blended-Learning-Konzeptes angeboten. Präsenzphasen finden in der Regel zu Beginn und Ende des Semesters im Rahmen von Blockveranstaltungen (Freitag/Samstag) statt. Die Regelstudiendauer beträgt 6 Semester. Es besteht die Möglichkeit zur Verkürzung der Studiendauer durch Anerkennung von Leistungen aus Studium und Beruf.

AbschlussMaster of Engineering (M. Eng.)
Studienformberufsbegleitend, weiterbildend
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Dauer / ECTS-Punkte6 Semester / 90 ECTS (Es besteht die Möglichkeit zur Verkürzung der Studiendauer durch Anerkennung von Leistungen aus Studium und Beruf)
Zugangsvoraussetzungen
  • Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften (inkl. Wirtschaftsingenieurwesen) mit mind. 210 ECTS-Punkten (Bewerber mit 180 ECTS-Punkten können dies in einem Vorsemester ausgleichen)
  • Eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr
  • Sprachkenntnisse für Nicht-Muttersprachler: Deutsch B2, Englisch B1
  • Eine hohe Motivation zum Studium, die in einem "letter of intent" dargelegt wird.
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebühren925 Euro/Semester + Semesterbeitrag

Weitere Informationen zu den einzelnen Modulen, die aktuellen Präsenzzeiten und die Termine für die verbindliche Moduleinschreibung finden Sie auf dem Studienprofil der Fakultät.

Zum Studienprofil Produktionsoptimierung der Fakultät Automobil- und Maschinenbau

Studien- und Sozialberatung

NEU - Hotline der Studienberatung: 0375 536-2350
(Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 10 - 16 Uhr)

NEU - Online-Studienberatung (mehr erfahren)

Christina Kirchner
Ansprechpartnerin für Bewerbung, Zulassung und Studienberatung
Büro: PKB 223a
+49 375 536-1184
zulassungsamt[at]fh-zwickau.de

Daniel Bonitz
Ansprechpartner für Studien- und Sozialberatung
Büro: PKB 223c
+49 375 536-1161
studienberatung[at]fh-zwickau.de

Öffnungszeiten

Montag:
Dienstag:

Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag

08.30-11.30 Uhr
08.30-11.30 Uhr
12.30-17.00 Uhr
geschlossen
12.30-15.00 Uhr
geschlossen

Postanschrift
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
PF 20 10 37
08012 Zwickau

Besucheradresse
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
Paul-Kirchhoff-Bau (PKB)
Zimmer PKB 217/ 219
Dr.-Friedrichs-Ring 2 A
08056 Zwickau

Studienfachberatung

Die Studienfachberater der Fakultäten beraten zu inhaltlichen Fragen zum jeweiligen Studiengang (Modulinhalte, Prüfungsleistungen etc.).

Zur Studienfachberatung