WLAN - MAC OS 10.9 alias MAVERICKS

Seit MAC OS 10.6 ist eigentlich keine WLAN-Konfiguration mehr notwendig. Sie brauchen nur nach einem WLAN suchen und nachdem Sie z.B. die SSID eduroam ausgewählt haben, werden Sie nach Benutzernamen und Passwort gefragt. Wenige Sekunden danach sollte die Verbindung hergestellt sein.

Wer jedoch Probleme bei der Herstellung der WLAN Anbindung hat, kann die folgende Anleitung für die WLAN Konfiguration nutzen.

Für MAC OS 10.9 wird zwar nicht vorausgesetzt das Zertifikate installiert werden, aber da Sie möglicherweise auch gesicherte Webseiten der WHZ besuchen möchten, hier zunächst das installieren der Zertifikate.

Gehen Sie zunächst auf die Seite http://www.fh-zwickau.de/index.php?id=497. Dort finden Sie die 3 Zertifikate (Zertifikat der WHZ, Zertifikat des DFN-Vereins,Wurzelzertifikat der Deutschen Telekom)Klicken Sie nacheinander alle 3 Zertifikate an, um diese zu importieren oder laden Sie sich die Zertifikate zunächst auf den Rechner und führen sie einen doppelklick auf das jeweilige Zertifikat aus. Beachten Sie, das die Dateinamen der Zertifikate gleich sind. Es macht also Sinn die Zertifikate umzubenennen damit man nach dem Download noch unterscheiden kann welches Zertifikat sich hinter welcher Datei verbirgt.

Nachdem Sie die Zertifikate importiert haben, öffnen Sie unter Programme / Dienstprogramme die Schlüsselbundverwaltung.

Nachdem Sie Sie die Schlüsselbundverwaltung geöffnet haben, klicken Sie in der linken Spalte auf "Anmeldung" und unter "Kategorie" auf "Alle Objekte" oder "Zertifikate". Jetzt sollten Sie in der rechten Spalte die zuvor importierten Zertifikate finden. Führen Sie einen doppelklick auf das erste Zertifikat aus. In dem sich nun geöffneten Fenster erweitern Sie links "Vertrauen" und wählen "Bei Verwendung des Zertifikats" "Immer vertreauen" aus. Danach sollte es so aussehen wie hier im Bild.

Schließen Sie nun das Fenster und wiederholen Sie den Vorgang für die 2 anderen Zertifikate.

Damit ist der erste Part abgeschlossen und Sie können die Schlüsselbundverwaltung schließen.
Öffnen Sie nun über das Symbol "Systemeinstellungen" in der Programm-Bar und dort Netzwerk.
Klicken Sie nun links auf Airport und dann auf "Weitere Optionen..."

Im Reiter "WLAN" klicken Sie nun auf das Plus Zeichen.

Füllen Sie die Felder so aus wie unten im Bild dargestellt und klicken dann auf hinzufügen. Geben Sie beim Benutzername nicht Ihre vollständige E-Mail Adresse an, sondern nur Ihr Anmeldekürzel@fh-zwickau.de.

Im Reiter TCP/IP tragen Sie wieder alles so ein wie im Bild unter dargestellt.

Im Reiter Proxies setzen Sie wie im Bild unten die Haken und tragen bei allen angehakten Protokollen den Web-Proxy-Server mit dem zugehörigen Port ein. Dies wird zwar nicht für die WLAN Verbindung selbst benötigt, aber um später Externe Webseiten aufrufen zu können wenn Sie eine Verbindung über VPN hergestellt haben.

Klicken Sie nun auf "Anwenden" und dann auf "Verbinden". Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt werden konnte, muß wie im Bild unten im grün markierten Bereich eine IP Adresse stehen die mit 141.32 beginnt. Die darauf folgenden stellen sind variabel.