Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Angaben 2015:

Accounts: ca. 6.000 Nutzer
Rechentechnische Kabinette: 20 Räume - 2-schichtig nutzbar
Studentische Lernräume: 2 (Standorte: 1x Ring, 1x Scheffelstr.)
Betreute IT-Arbeitsplätze: 2.500 PC-Systeme
Internetanschluss: redundant 2x 1 Gbit/s
WLAN ca. 90 % Abdeckung:
Server-Systeme: 150 auf verschiedenen Plattformen
Netz- und Kommunikationsservices: 40 Dienste
verfügbare Speicherkapazität: 240 TByte


Vom ZKI werden u. a. folgende Dienste angeboten:

  • zentrales Management der rechentechnischen Kabinette
  • Identity-Management zur zentralen Nutzerverwaltung
  • Bereitstellung zentraler IT-Basisdienste (E-Mail, VPN-Einwahl, DNS, DHCP, VoIP, ...)
  • zentrales Softwaremanagement (Lizenzverwaltung, Programmbibliothek, SW-Verteilung)
  • Komplettservice für PC-Arbeitsplätze (Hard- und Softwaresupport)
  • Bereitstellung zentraler Backup-Service
  • Management eines zentralen HPC-Clusters (High Performance Computing),
  • Bereitstellung eines zentralen Campus-File-Systems (SAN-Storage Area Network),
  • Betrieb einer virtualisierten Serverinfrastruktur (VMware),
  • Bereitstellung DFN-Roaming/eduroam für Wissenschaftler und Studenten,
  • zentrale Administration einer Desktop-Virtualisierungs-Infrastruktur,
  • Anti-Viren-Management
  • Nutzerschulungen
  • Software-Update-Service
  • Bearbeitung aller zentralen Hard- und Softwarebestellvorgänge
  • zentrale Web-Administration
  • Administration der multifunktionalen Mitarbeiter- und Studentenchipkarte
  • zentraler Kopier-, Print- und Plotservice
  • CD-/DVD-Brenndienst und Scan-Service im Auftragsverfahren
  • Videokonferenzdienst
  • Bereitstellung einer WHZ WebApp
  • Betreuung und Administration der IT im Verwaltungsbereich
  • Betrieb eines zentralen Dokumenten-Management-Systems (DMS)
  • Public Relations Dienst für die Öffentlichkeitsarbeit an der WHZ
  • Administrieren der Public Key Infrastruktur (PKI)
  • Betreiben der Authentifikation Autorisierungs Infrastruktur (AAI)