Bewerbung

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium am Studiengang Musikinstrumentenbau der Fakultät Angewandte Kunst am Studienort Markneukirchen bewerben möchten!

Allgemeine Informationen rund um die Zulassung zu einem Studium an der Westsächsischen Hochschule sowie allgemeine Studien- und Sozialberatung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass für das Bachelorstudium Musikinstrumentenbau und das Masterstudium Akustik und Technologie im Musikinstrumentenbau vor der Bewerbung eine Eignungsprüfung erforderlich ist. Die nächste Immatrikulation erfolgt zum Wintersemester 2023/24.

weitere Informationen

1. Schritt: Anmeldung zur Eignungsprüfung bis 31. Mai 2023

Zur Eignungsprüfung melden Sie sich hier an:

Anmeldung

2. Schritt: Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis 7. Juni 2023

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen: musikinstrumentenbau[at]fh-zwickau.de

Ihre Bewerbungsunterlagen für das Bachelorstudium enthalten:

  • digitalisierte Dokumentation zu einem selbstgebauten Instrument
  • tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Letztes Zeugnis der Berufsausbildung oder Praktikumsnachweis im Musikinstrumentenbau

Ihre Bewerbungsunterlagen für das Masterstudium enthalten:

  • tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnis des Erststudiums
  • Schreiben zur Studienmotivation

Internationale Bewerber, deren Muttersprach nicht Deutsch ist, legen bitte auch einen Sprachnachweis Deutsch B 1 (Bachelor bzw. B 2 (Master) bei.

3. Schritt: Eignungsprüfung

Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen erhalten Sie Ihre Einladung zur Eignungsprüfung, die aus einem Eignungsgespräch und ggf. aus einer praktischen Arbeitsprobe besteht.

Die Kommunikation erfolgt über E-Mail an: musikinstrumentenbau[at]fh-zwickau.de
Gespräche werden individuell und bei Bedarf geführt. Bei positiver Rückmeldung kann ihr Studium beginnen! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Am 12. Juni 2023 finden in Markneukirchen die Eignungsprüfungen sowie Eignungsgespräche in Präsenz statt.

Bitte beachten Sie unbedingt:

Sie können ab sofort jederzeit Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zusenden. Sie erhalten eine Empfangsbestätigung. Ihre Unterlagen werden gesichtet und Sie erhalten eine Information zur Vollständigkeit bzw. zu eventuell nachzureichenden Dokumenten. Besonders bei internationalen Studieninteressierten empfehlen wir eine frühzeitige Bewerbung, um auch die formalen Zugangsvoraussetzungen der jeweiligen Heimatländer prüfen zu können.