Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Westsächsische Hochschule Zwickau ist in hohem Maße bemüht, ihre Webseiten und mobilen Anwendungen im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0 (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung).

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot des Webauftrittes und die mobilen Anwendungen der Westsächsischen Hochschule Zwickau, aber nicht für Projekt-Webseiten oder Verlinkungen zu externen Webseiten, die nicht im zentralen Web-CMS (Content-Management-System) enthalten sind.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 15.09.2020 erstellt beziehungsweise überarbeitet und gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website. Grundlage zur Erstellung dieser Erklärung der Barrierefreiheit ist eine von der WHZ durchgeführte Selbstbewertung der Vereinbarkeit mit den Anforderungen des BfWebG (Barrierefreie-Websites-Gesetz) in Verbindung mit der BITV 2.0.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Es werden teilweise die Anforderungen des BfWebG in Verbindung mit der BITV 2.0 erfüllt. Die Webseiten und Dokumente werden kontinuierlich verbessert und um weitere Komponenten, die die Bedienbarkeit vereinfachen, ergänzt.

Welche Inhalte sind nicht barrierefrei?

  • Teilweise fehlen für Bilder die Alternativtexte und die Beschreibungen für Tabellen.
  • Nicht alle Dokumente (z.B. PDF-Dokumente, Broschüren, Formulare) liegen in einer barrierefreien Form vor.
  • Die Hierarchie der Überschriften wird teilweise nicht eingehalten.
  • Fremdsprachige Wörter oder Abschnitte sind nicht mit „lang“-Attributen gekennzeichnet und können von Screenreadern falsch vorgelesen werden.
  • Teilweise sind Bedienelemente ohne Alternativtext.
  • Einige Links können unverständlich sein oder noch keinen Hinweis auf externe Websites geben.
  • Kontraste von Bildern, Grafiken und grafischen Bedienelementen sind nicht immer ausreichend.
  • Für die meisten eingebundenen Videos fehlt die Audiotranskription oder Untertitel.

Begründung:

Die Westsächsische Hochschule Zwickau verfügt über einen sehr umfangreichen und vielfältigen Webauftritt mit einer Vielzahl von Dokumenten. Der Webauftritt wurde vor dem 23. September 2018 erstellt und in der Vergangenheit nach dem „responsive web design“ umgesetzt. Daher entspricht dieser in Teilen nicht dem aktuellen Stand der Barrierefreiheit. Die Westsächsische Hochschule arbeitet weiterhin intensiv daran, die bestehenden Barrieren abzuschaffen.

Welche Ausnahmeregelung wurde bei der Umsetzung genutzt?

Die Archive welche keine Inhalte enthalten die für aktive Verwaltungsverfahren benötigt werden, wurden von der Umsetzung ausgenommen (vgl. § 2 Abs. 2 Satz 3 BITV 2.0). Dies gilt für Archivdaten der Westsächsischen Hochschule Zwickau, welche vor dem 23.09.2019 eingepflegt und danach nicht aktualisiert oder überarbeitet wurden.

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.fh-zwickau.de oder weitere Anregungen oder Fragen zur Umsetzung der Barrierefreiheit aufgefallen? Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung, die Zugänglichkeit unserer Webseiten zu verbessern, indem Sie vorhandene Barrieren melden. Wenden Sie sich bitte an:

Kontakt: Pressestelle
E-Mail: pressestelle[at]fh-zwickau.de
Telefon: +49 375 536 0

Durchsetzungsverfahren

Sollte eine Antwort der Westsächsischen Hochschule innerhalb eines Monats unterbleiben und Sie der Ansicht sein durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.fh-zwickau.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Sächsische Durchsetzungsstelle wenden:

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Besucheradresse: Albertstraße 10, 01097 Dresden
Postanschrift: Archivstraße 1, 01097 Dresden
Telefon: 0351 56412161
Fax: 0351 56412169
E-Mail: info.behindertenbeauftragter[at]sk.sachsen.de
Web: www.inklusion.sachsen.de