Maritime Lifstyle

Urban Tec Wear - True Functional Urban Design

Projekt 4. Semester – Sommersemester 2016
Projekt Modedesign 2014, 4. Semester
Modul AKS 345 – Industrieorientierte Modellentwicklung
Modul AKS 347 – Prototyp-Entwicklung, Dokumentation und Produktpräsentation

Die fortschreitende Urbanisierung der Lebenswelten ist ein großes Thema. Vor dem Hintergrund von wachsenden Megastädten, sich ändernden Mobilitätsformen und Klimawandel ist die Entwicklung von Funktionsbekleidung im urbanen Umfeld für den Projektpartner Functionwear-Spezialist W.L. Gore & Associates eine wichtige Aufgabe. Intelligente Gore-Materialien bieten hier viele Einsatzmöglichkeiten.

Zudem zeigen Trends wie Athleisure, Commuting oder Urban Outdoor, dass hochfunktionale Materialien und Technologien immer mehr Einzug in die Alltagskleidung halten. Wie kann man diese Trends nachhaltiger auf die Anforderungen im urbanen Alltag übertragen? Wie individuell kann Functionwear eigentlich sein? ... Diesen Fragen stellten sich die Modestudierenden des vierten Semesters in einem Projekt mit dem Praxispartner W.L.Gore. Sie entwickelten Functionwear für junge Großstädter.

In der Interaktion von Recherche und Analyse, Ideenfindung, Designentwurf, Modellentwicklung und praktischer Umsetzung, Kommunikation und Präsentation erarbeiteten sich Studierende praxisnah fundiertes Wissen und umfassende Fertigkeiten im Segment Functionwear. Die Projektpartner vermittelten das notwendige Fachwissen und ermöglichten ein besonders realitätsnahes Arbeiten. Eine Exkursion, die Projektpräsentation und eine Ausstellung am Gore Firmensitz in Feldkirchen/Westerham waren Teil des Projektes.