Projekt Architektur und Mode

Projekt Modedesign 2013, 1. Semester
Modul AKS 240 – Experimentelle Modellentwicklung

Projekt Architektur und Mode

Die Modestudentinnen des ersten Semesters entdeckten dreidimensionale Strukturen am Körper.
Als kreativer Impuls diente die Architektur. Beide Disziplinen beschäftigen sich mit dem Raum um den Menschen und bilden Hüllen um den menschlichen Körper. Diese Parallelen wurden im experimentellen Prozess untersucht, modulare Strukturen entwickelt und auf Kleidung übertragen. Das Sächsische Textilforschungsinstitut stellte die verwendeten Vliesstoffe zur Verfügung.
Das Projekt wurde im Juni 2013 zur Internationalen Fachmesse Techtextilin Frankfurt/Main
am Messestand des STFI präsentiert.

nächstes Projekt | Smart Connection