Studieren in Schneeberg

Schneeberg?
Aha … und wo ist das?
Da kann man studieren? Gestaltung?


Ja!

Schneeberg – das kleine barocke 15.000-Seelen-Städtchen – inmitten der Montanregion Erzgebirge gelegen – weckt auf den ersten Blick nicht den Eindruck eines „Place to be“, wenn es ums Studieren, geschweige denn ums Studieren von Design geht.

Mit dem nötigen Weitblick wirst Du jedoch die Vorteile dieser Kleinstadt und des Studiums an der Fakultät Angewandten Kunst Schneeberg – kurz AKS – schätzen lernen. Schneeberg blickt auf eine lange Bergbautradition zurück und sowohl das Bild der Region als auch die Mentalität der Bewohner:innen sind von dieser Tradition noch immer geprägt. Doch die Bergstadt hat sich stetig weiterentwickelt und ist nicht zu unterschätzen. Sie verknüpft das Traditionelle mit neuen Ideen und ist somit ein willkommener Standort für uns, die AKS.

Die Wurzeln der Fakultät reichen weit bis ins 19. Jahrhundert zurück. Sie entwickelte sich aus der früheren Königlichen Spitzenklöppelmusterschule Schneeberg, welche 1878 gegründet wurde. Die Affinität zum Holz ist im Erzgebirge im Prinzip ein Standard. Die waldreiche Region, vom Bergbau geprägt, nutzte den nachwachsenden Werkstoff nicht nur für technische und architektonische Meisterwerke. Auch für Volkskunst und Spielzeug wird er in liebevoller und vielseitiger Weise eingesetzt – das Erzgebirge ist weltbekannt dafür. Mittlerweile sind wir Fakultät der Westsächsischen Hochschule Zwickau, welche noch weitere Standorte in Reichenbach und in Markneukirchen hat.

Studieren kannst Du bei uns im Fach Gestaltung die Studienrichtungen Holzgestaltung / Möbel- und Produktdesign, Textilkunst/Textildesign oder Modedesign; die Abschlüsse sind Bachelor of Arts (B. A.) sowie Master of Arts (M. A.). Mit ca. 150 Student:innen gestaltet sich das Studium im individuellen Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden als sehr familiär. Unser kleiner Campus, bestehend aus dem "Textilhaus", dem "Holzhaus" und dem Haupthaus, in dem der Fachbereich Modedesign, die Bibliothek, die Aula, die Druckwerkstatt und die Zeichensäle des Grundlagenstudiums zu finden sind, wird vom Studentenwohnheim komplettiert. Außerdem erwarten Dich umfangreich ausgestattete Werkstätten und Atelierräume mit eigenen Arbeitsplätzen und viel Raum für Deine Ideen.

Vor dem "Holzhaus" wird im Sommer gegrillt, hier und da finden kleine Flohmärkte statt oder man genießt einfach die Pausen im Grünen. Will man neben dem Studium etwas erleben, so kannst Du das in Eigenregie auf die Beine stellen:  Es gibt auf unserem Campus den »Keller«, unseren Studentenclub, in dem schon so manch legendäre Party bis in den nächsten Morgen hinein gefeiert wurde.



… und hier noch ein paar digitale Empfehlungen, die spannend für euch sein könnten:


• Webseite der Stadt Schneeberg www.bergstadt-schneeberg.de
• der beste Italiener weit und breit – La Vita e bella www.facebook.com/italolavilla/
• für Feinschmecker:innen – Das Bergauers www.facebook.com/Bergauers/
• lecker regionales Bier – Das Braukombinat www.facebook.com/SchneebergerBraukombinat/
• Bewusst einkaufen – Marktschwärmer Schneeberg www.marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/7964
• für Wasserratten – Dr. Curt Geitner Bad www.silberstrom.de/deutsch/baeder/dr-curt-geitner-bad
• unser Kino www.kino-schneeberg.de
• für Kunstliebhaber:innen – der Lucas Cranach Altar in der St. Wolfgangskirche
www.st-wolfgang-schneeberg.de/st-wolfgangskirche/st-wolfgangskirche/lucas-cranach-altar/
• Kultur mitgestalten – Kulturverein Trubel in der Poche e.V. www.instagram.com/trubel.in.der.poche/