Tribologie / Betriebsstoffe

Labore der Fachgruppe Maschinenkonstruktion

Tribologie / Betriebsstoffe

zur Übersicht

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr.-Ing. Christian Busch
Laboringenieur
Simon Weber M. Eng.

Praktika

  • chemisch-physikalische Prüfungen von Schmierstoffen
  • Reibungs- und Verschleißprüfung an tribologischen Prüfmaschinen

Leistungsangebot

  • chemisch-physikalische Schmierstoffuntersuchungen
  • Schmierstoffentwicklung
  • mechanisch-tribologische Untersuchungen
  • werkstofftechnisch- tribologische Untersuchungen
  • Oberflächenanalysen
  • Mikroskopie

Spezielle Ausrüstung

Bewegungsarten: Oszillation, RotationReibungszustände: Festkörper-, Grenz- und MischreibungKontaktgeometrie: Punkt-, Linien- und FlächenberührungMessgrößen: Reibwert, linearer Verschleißbetrag

Frequenz: 1 bis 511 Hz, 0 bis 2000 min-1
Schwingweg: 0,2 bis > 4 mm
Belastung: 1 bis 2000 N
Temperatur: -35 bis 300 °C
Umgebungsmedium beliebig, klimatisierte Luft 10 – 90 % rel. F.

Bewegungsarten: Oszillation, Rotation
Belastung: bis max. 8000 N
Max. Prüfkörpergröße: ca. 200 mm, Höhe ca. 100 mm
Max. Drehmoment: 6 Nm
Max. Drehzahl kontinuierlich: 6000 U/min

    Messung von:

    • Profilrauheit
    • Flächentextur
    • Profilform
    • 2D-Bildmessung (Längen, Durchmesser, Winkel usw.)
    • 3D-Formmessung - Vergleich der Messdaten mit geometrischen Körpern oder CAD-Daten, Differenzmessung zweier Datensätze
    • Volumenmessung z.B. von Verschleißkalotten
    • Volle Real3D Datengenerierung durch Einsatz einer motorisierten Rotationseinheit

    Technische Daten:

    • Probenhöhe max. 150 mm
    • Zusammensetzen mehrerer Messfelder (Stitching)
    • Beleuchtung: koaxiales weißes LED-Licht, zuschaltbares Ringlicht mit 24 unabhängig kontrollierbaren Segmenten zur Beleuchtung komplexer Geometrien.
  • Technische Parameter:
    • max. Lagerbelastung: 150 MPa
    • Lagerinnendurchmesser: 25; 30; 40 mm
    • Schwenkwinkel: 10° - 90°
    • max. Gleitgeschwindigkeit: 20 mm/s
    • Prüfung von Hochleistungsschmierstoffen
    • Standardprüfbedingungen:
    • Laststufen: 50, 70, 90, 110, 130, 150 MPa
    • Prüfdauer 24 h pro Laststufe
    • Schwenkwinkel: 30°
    • Mittlere Gleitgeschwindigkeit: 4,7 mm/s
    • Abschaltkriterien: μ > 0,25 bzw. T > 50 °C