Arbeitsschutz und Betriebliches Gesundheitsmanagement (M)

Konsekutiv / Voll- und Teilzeit

Damit Arbeit ein Erwerbsleben lang Erfüllung ermöglicht, werden im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheit Experten gebraucht, die mit einer ganzheitlichen Sichtweise arbeitsbezogene Prozesse bewerten und gesundheitsfördernde Aspekte an wichtigen Schnittstellen von Menschen, Technik und Organisation aktiv mitgestalten. Die Interaktion von sicherheitstechnischen Aspekten, Managementtechniken sowie die kombinierte Betrachtung emotionaler und technischen Arbeitsmerkmale garantieren ein abwechslungsreiches und attraktives Arbeitsfeld.

Im Mittelpunkt des interdisziplinären Studiums stehen alle Elemente, die zur Sicherung des Arbeitsschutzes in direkter Verzahnung mit dem Aufbau und Betrieb eines betrieblichen Gesundheitsmanagements wirken. Dazu zählen sowohl Handlungskompetenzen zur Planung, Implementierung und Evaluierung sicherheits- und gesundheitsbezogener Maßnahmen, als auch die notwendigen Methoden- und Sozialkompetenzen.
Das Angebot ist offen für alle, die über einen ersten akademischen Abschluss verfügen (210 ECTS-Punkte – Ausgleich durch propädeutische Module ist möglich) und sich in dem Themenfeld konsekutiv vertiefen wollen. Die Regelstudiendauer beträgt drei Semester in Vollzeit bzw. bis zu sechs Semester in Teilzeit. Es besteht die Möglichkeit zur Anerkennung von Leistungen aus einem vorherigen Studium.

Im Rahmen des Masterstudiums wird die sicherheitstechnische Fachkunde nach DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ in Ausbildungsstufe I (Grundausbildung), Ausbildungsstufe II (Vertiefende Ausbildung) vermittelt und beurkundet. Dieser Ausbildungsnachweis berechtigt zur bereichsbezogenen Ausbildung Stufe III, welche spezifisch für den beruflich gewählten Tätigkeitsbereich im Anschluss oder parallel zum Studium zu erwerben ist. Eine begleitende Beratung und Unterstützung erfolgt durch das Lehrpersonal.

AbschlussMaster of Science (M. Sc.)
StudienformVoll- oder Teilzeitstudium
StudienbeginnSommer- und Wintersemester
Dauer / ECTS-Punkte3 Semester / 90 ECTS oder 6 Semester / 90 ECTS (Teilzeit) (Möglichkeit zur Anerkennung von Leistungen aus vorherigem Studium)
Zugangsvoraussetzungen
  • Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit
    mindestens 210 ECTS-Punkten (Bewerbern mit weniger ECTS-Punkten wird ein Propädeutisches Vorsemester angeboten)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch Niveaustufe C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
GebührenSemesterbeitrag
Unterrichtssprache Deutsch
  • Leitungs-, Stabs- oder Beratungsfunktionen im Bereich Arbeitssicherheit, Gesundheitsmanagement bzw. Personalentwicklung und systemübergreifende Managementaufgaben
  • Beratungs- und Koordinationstätigkeiten in den gleichen Handlungsfeldern, z.B. bei Sozialversicherungsvertretern wie Krankenkasse und Berufsgenossenschaften, dem öffentlichen Dienst und der Verwaltung sowie weitere Dienstleister
  • Option einer Selbständigkeit

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine ver
einfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien-
und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hoch-
schule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine ver
einfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien-
und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hoch-
schule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

Ansprechpartner für diesen Studiengang

Prof. Torsten Merkel
0375 536-1730
Torsten.Merkel[at]fh-zwickau.de