Maschinenbau (Diplom)

Der Maschinenbau ist das Kernstück der Industrie eines jeden hochentwickelten Landes. Er fertigt für die gesamte Wirtschaft die notwendigen Maschinen und Ausrüstungen. Auch in Zukunft braucht es solides Maschinenbau-Know-how, um sich der Digitalisierung und dem globalen Wettbewerb zu stellen.

Als Maschinenbauingenieur entwickelst und erprobst du neue Maschinen und Baugruppen, erarbeitest Unterlagen für ihre Herstellung und ihren Einsatz, bereitest die Serieneinführung vor oder organisierst die Fertigung, Vertrieb und Service.

Wir vermitteln dir alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die dir einen Einsatz in sämtlichen Zweigen des Maschinen- und Fahrzeugbaus ermöglichen. In den Vorlesungen erarbeitest du dir in kleinen Gruppen mit unserer erfahrenen Professorenschaft das theoretische Wissen, das du dann an den Maschinen in unseren modernen Laboren praktisch anwenden und vertiefen kannst.

Ab dem vierten Semester studierst du in einem der zukunftsorientierten Studienschwerpunkte Maschinenkonstruktion, Produktionstechnik oder Textiltechnik.

AbschlussDipl.-Ing. (FH)
Profile/Schwerpunkte
  • Maschinenkonstruktion
  • Produktionstechnik im Maschinen- und Fahrzeugbau
  • Textiltechnik
StudienformVollzeitstudium, auch als duales Studium möglich
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte8 Semester / 240 ECTS (Diplom)
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
GebührenSemesterbeitrag
Unterrichtssprache Deutsch

Für die Absolventen ergeben sich im gesamten Maschinen- und Fahrzeugbau Arbeitsmöglichkeiten. Mit den Studienschwerpunkten wird besonders auf Tätigkeitsfelder beim Berufseinstieg vorbereitet. Die fundierte Ausbildung in ingenieurtechnischen Fächern ermöglicht auch die schnelle Einarbeitung in andere Teilgebiete der Ingenieurtätigkeit. Ergänzende betriebswirtschaftliche Wahlmodule schaffen wichtige Grundlagen für eine eigene unternehmerische Tätigkeit sowie gute Voraussetzungen für den Einsatz im Technischen Vertrieb.

Einsatzgebiete für den Schwerpunkt Maschinenkonstruktion:

  • Entwicklung und Konstruktion von Produkten des Maschinen- und Fahrzeugbaus, von Einrichtungen zur Herstellung von Produkten der Elektrotechnik/Elektronik, der Feingerätetechnik, des Automobilbaus sowie der Luft- und Raumfahrt
  • Entwicklung und Konstruktion von Einrichtungen mit hydraulischen, pneumatischen sowie elektrischen Antrieben und Steuerungen
  • Ingenieur in Projektierungs- und Entwicklungsbüros sowie Technischen Prüfstellen, Beratungsspezialist in Consultingfirmen
  • nach Berufserfahrung: Entwicklungs- und Konstruktionsleiter, Versuchsleiter, technischer Geschäftsführer

Einsatzgebiete für den Schwerpunkt Produktionstechnik im Maschinen- und Fahrzeugbau:

  • Produktionsvorbereitung und -durchführung sowie Planung und Anwendung von Fertigungsverfahren, Überwachung und Steuerung von Fertigungsprozessen, Planung komplexer Fabriksysteme
  • Projektmanager, EDV-Koordinator bzw. Produktionslogistiker Qualitätsmanagement, Werkstoffprüfung und Messtechnik
  • nach Berufserfahrung: entsprechende leitende Tätigkeiten

Einsatzgebiete für den Schwerpunkt Textiltechnik:

  • Entwicklung von Produkten in Anwendungsbereichen der Faserverbundwerkstofftechnik und des Leichtbaus mit Textilien (z.B. allgemeiner Maschinenbau, Fahrzeugbau, Textiltechnik, Architektur, Energietechnik, Luft- und Raumfahrt)
  •  Produktentwicklung, Qualitätsmanagement und Werkstoffprüfung Technischer Textilien/Smart Textiles der Textilindustrie
  • nach Berufserfahrung: leitende Tätigkeiten in Entwicklungsbüros und technischen Prüfstellen, Versuchsleiter, technischer Geschäftsführer

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine vereinfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

Fachstudienberatung
Dipl.-Ing. Judith Hummel
+49 375 536 1705
Judith.Hummel[at]fh-zwickau.de

Besucheradresse
Rasmussen-Bau
Äußere Schneeberger Str. 15
Zi. RSB 322

Postanschrift
Westsächsische Hochschule Zwickau
Fakultät Automobil- und Maschinenbau
PSF 201037
08012 Zwickau