Produktionsmanagement (Diplom)

Planen, Steuern und Optimieren von Industriebetrieben – das ist dein Job als zukünftige/r Produktionsmanagerin und Produktionsmanager. Klingt spannend und ist es auch!

Im Studium erhältst du Einblicke in die planenden und produzierenden Bereiche eines Unternehmens, lernst Produktionsbereiche neu zu planen, aber auch Schwachstellen in bestehenden Produktionen zu identifizieren und effiziente Lösungsstrategien zu erarbeiten. Die interdisziplinäre Ausrichtung des Studienganges, durch die du neben umfangreichem technischem Wissen auch Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen Disziplinen erlangst, schafft dafür eine breite Wissensbasis.

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dich über eine Vielzahl an Wahlmodulen zu spezialisieren. Zur Wahl stehen Module aus den Bereichen Fabrikplanung, Prozessplanung, Qualitätsmanagement, Arbeits- und Montageplanung. Zudem lernst du eine Vielzahl unterstützender digitaler Werkzeuge kennen.

Parallel zum Studium hast du die Möglichkeit, verschiedene in Europa anerkannte Zertifikate zu erwerben:

  • Zertifikat zur REFA-Grundausbildung
  • Zertifikat für MTM-Basic
  • TÜV-Zertifikat QM-Beauftragter
AbschlussDipl.-Ing. (FH)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte8 Semester / 240 ECTS (Diplom)
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
GebührenSemesterbeitrag
Unterrichtssprache Deutsch
Akkreditierungexterne Evaluation

Die interdisziplinär ausgerichtete Ausbildung ermöglicht es dir, dich nach dem Studium den technischen und organisatorischen Aufgabenstellungen aus Industrie, Dienstleistung und Handel zu stellen und komplexe Systeme und Prozesse planerisch und organisatorisch zu beherrschen. Dabei kannst du eine Tätigkeit in folgenden Bereichen anstreben:

  • Fabrikplanung
  • Arbeitsgestaltung
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Logistik
  • Qualitätsmanagement
  • Projekt- und Produktmanagement

    Nach entsprechender Praxis kannst du Führungsaufgaben in Wirtschaft und Verwaltung übernehmen; auch für eine unternehmerische oder freiberufliche Tätigkeit bietet dir das Studium eine hervorragende Basis.

    Bitte beachte, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine vereinfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen findest du in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

    Zur Modulux-Datenbank

    3 Fragen an...Professorin Andrea Kobylka

    Prof. Andrea Kobylka lächelt in die Kamera. Hinter ihr läuft eine Präsentation zur Fabrikplanung. Ihr Name ist eingeblendet.

    Länge: ca. 2 Minuten

    Das sagen Alumni....

    Matthias Wissel

    Projektmanager für Automatisierungsvorhaben, GKN Driveline Deutschland GmbH

    Industrial Management & Engineering, Diplom-Ingenieur (FH)
    (2012 - 2017)
    Produktionsoptimierung, Master of Engineering
    (2017 - 2019)

    Der berufsbegleitende Studiengang ‚Produktionsoptimierung‘ [...] bot sich ideal für meine Lebenssituation mit Job und Familie an.       

    ...

    mehr Informationen

    Thomas Herzog

    CEO, Pendix GmbH
    Kaufmännischer Geschäftsführer,
    HERMS Technologies GmbH 
                                     

    Industrial Management & Engineering, Diplom-Ingenieur (FH)
    (2006 - 2010)                         

    Das Studium in Zwickau bietet alle Möglichkeiten für einen tollen Einstieg in die Arbeitswelt oder eben auch den Weg in die Selbständigkeit!


    ...

    mehr Informationen

    Fachstudienberatung
    Dipl.-Ing. Judith Hummel
    +49 375 536 1705
    Judith.Hummel[at]fh-zwickau.de

    Besucheradresse
    Rasmussen-Bau
    Äußere Schneeberger Str. 15
    Zi. RSB 322

    Postanschrift
    Westsächsische Hochschule Zwickau
    Fakultät Automobil- und Maschinenbau
    PSF 201037
    08012 Zwickau