Teilzeitstudium

An der Westsächsischen Hochschule Zwickau gibt es ein Angebot von Studiengängen, welche in Teilzeit studiert werden können. Das bedeutet, dass der Studienplan so gestreckt wird, dass ein Studierender pro Semester weniger Module belegt und damit weniger ECTS pro Semester leistet.

Die Studienordnungen und auch die Prüfungsordnungen müssen diese Form des Studiums offiziell vorsehen, dann verlängern sich auch Bearbeitungszeiten und Fristen um den Faktor, der für die ECTS-Reduktion angesetzt wird.

Mit dem Teilzeit-Studienplan ist das Studium zwar verlängert, aber aufgrund weniger ECTS auch bei familiärer Mehrbelastung studierbarer. In der Regel sind feste „Teilzeit“-Studientage in der Woche vorgesehen, an denen z.B. eine andere pflegerische Betreuung gefunden werden kann (Tagespflege, anderer Angehöriger, …).