Bildungsangebote

Das Fraunhofer AZOM Zwickau bietet engagierten Studierenden in Wissenschaft und Technik anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Wir fördern junge Talente und machen uns stark für mehr Praxis in der Theorie. Egal ob als Studentische Hilfskraft, im Praktikum oder bei der Abschlussarbeit – bei Fraunhofer werden Sie Teil des Teams. 

Am Fraunhofer AZOM in Zwickau bieten wir Studierenden der Westsächsischen Hochschule Zwickau die Möglichkeit, als studentische Hilfskraft oder im Rahmen eines Praktikums, theoretische Kenntnisse des Studiums mit praktischen Erfahrungen anzureichern.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir unterstützen Studierende der Westsächsischen Hochschule Zwickau bei Diplom- , Master- und Studienarbeiten. Sie erhalten die Möglichkeiten praxisnahe Forschungsthemen in einem jungen Team zu bearbeiten. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Aktuelle Arbeiten: Absolventen entwickeln mathematisches Modell zur Bildrekonstruktion

Die Bildübertragung bei Endoskopen erfolgt über Glasfaserbündel aus vielen tausend Einzelfasern. Ziel zweier Abschlussarbeiten an der WHZ und am Fraunhofer-Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien AZOM ist es, die Bildübertragung durch eine einzelne optische Faser von nur ca. 100 µm Durchmesser zu ermöglichen. Die Wissenschaftler Antje Schuschies und Leander Kläber entwickelten dafür ein mathematisches Modell, welches das Ausgangsbild rekonstruieren kann.

Zur Pressemeldung

Sie möchten promovieren und Ihr erworbenes Wissen gleichzeitig praktisch anwenden? Diese vielversprechende Kombination bieten wir Ihnen. Bei Fraunhofer finden Sie ideale Voraussetzungen, um Ihre Dissertation erfolgreich durchzuführen.

Unsere Promotionsstellen sind so konzipiert, dass Sie von Anfang an in laufende Projekte eingebunden werden, Ihnen daneben aber genügend Zeit für Ihre Dissertation zur Verfügung steht. So sammeln Sie Praxiserfahrung und verbinden Ihre wissenschaftliche Arbeit mit den Fragestellungen der Wirtschaft. Durch die enge Verzahnung unserer Institute mit renommierten Universitäten erhalten Sie zudem die optimale Betreuung für Ihre Forschungsarbeit.  

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Aktuelle Promotionsarbeit im Fraunhofer AZOM:

Promovend entwickelt hocheffizientes optisches Messverfahren

Das Fraunhofer Anwendungszentrum (AZOM) in Zwickau hat seinen ersten Promovenden hervorgebracht. Christopher Taudt entwickelte ein schnelles und hochauflösendes optisches Messverfahren für die Bestimmung von Höhenprofilen technischer Oberflächen. Für das neue Messsystem hat der Wissenschaftler ein Weißlichtinterferometer (Standardverfahren) opto-mechanisch modifiziert. Für die Signalauswertung erstellte Taudt eine mathematische Beschreibung und überführte diese in eine Software zur Messdatenauswertung und Berechnung des Höhenprofils der Oberfläche.

Zur Pressemeldung