Forschungsprofile

Dem Leitbild „Hochschule für Mobilität“ folgend, fasst die WHZ ihre zahlreichen Forschungsaktivitäten in fünf Forschungsprofillinien zusammen:

Energie- und ressourceneffiziente Fahrzeugkonzepte und Produktionstechniken.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WHZ forschen in dieser Profillinie u.a. zu den Schwerpunkten:

  • Fahrzeug- und Mobilitätskonzepte, Antriebssysteme und Fahrzeugtechnik
  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und Fahrzeuginformationssysteme
  • Mobilitätssysteme, Verkehrsanlagen, Verkehrssystemtechnik
  • Karosseriebau, Konstruktion und Leichtbaukonzepte
  • Spezielle Werkstoffe, Fertigungsmethoden und Produktionstechniken
  • Fabrik der Zukunft - Planung, Automation, Organisation

Intelligente, zukunftsweisende Energiespeichersysteme und ubiquitäre Infrastrukturen.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WHZ forschen in dieser Profillinie u.a. zu den Schwerpunkten:

  • Dezentrale Nutzung erneuerbarer Energien
  • Mobile und stationäre Speichertechnologien
  • Energiemanagement und Energieversorgung
  • Intelligente Regelkreise Fahrer-Fahrzeug-Straße-Umwelt
  • Entwurf, Modellierung und Simulation von Verkehrsinfrastruktur

Verbindung der physischen mit der virtuellen Welt – Analoges mit Digitalem - mechanische Komponenten über Netzwerke und moderne Informationstechnik.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WHZ forschen in dieser Profillinie u.a. zu den Schwerpunkten:

  • Augmented Reality und Informationssysteme
  • Altersgerechte Assistenzsysteme
  • Sicherheits- sowie Fahrerassistenzsysteme
  • Industrielle Prozesssteuerungs- und Automationssysteme
  • Infrastruktursysteme für Kommunikation und Kultur
  • Fach- und internationale Wirtschaftskommunikation im Zeitalter der Digitalisierung

Methodische und technologische Entwicklungen, neue Verfahren und Prozesse in der Gesundheitsversorgung und Medizintechnik.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WHZ forschen in dieser Profillinie u.a. zu den Schwerpunkten:

  • Innovationen für ein selbstbestimmtes Leben in der Zukunft
  • Ambient Assisted Living (AAL)
  • Gesundheitssysteme & Gesundheitsökonomie
  • Prävention & Rehabilitation
  • Pflegemanagement

Ökologisch verträgliche, sozial gerechte Innovationen und Strategien sowie wirtschaftlich verantwortungsvolles Handeln.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WHZ forschen in dieser Profillinie u.a. zu den Schwerpunkten:

  • Nachhaltiges Wirtschaften von Unternehmen und Organisationen
  • Nachhaltige Arbeitswelt und Personalmanagement
  • Nachhaltigkeitsorientierte Betriebswirtschaftslehre und Ökonomie
  • Innovationen und Technologien für ein nachhaltiges Wirtschaften
  • Akteure und Kompetenzen eines nachhaltigen Wirtschaftens

Die Hochschule setzt auf Kontinuität ihrer traditionellen Schwerpunkte sowie auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung und punktuellen Neuausrichtung des heutigen Forschungsprofils unter Beteiligung von Wissenschaftlern aller in der Hochschule vertretenen Fachdisziplinen.

Forschungsstrategie der WHZ

Profil schärfen - Forschung fördern - Transfer stärken.

Die Westsächsische Hochschule Zwickau setzt auf eine klare Forschungsstrategie und definiert ihre strategischen und operativen Ziele sowie konkrete Maßnahmen und Konzepte zur Zielerreichung. 

Forschungsstrategie der WHZ