Prof. Dr. rer. soc. Christian Pihl

Professor für Gesundheitsökonomie

  • geboren 1967 in Dortmund
  • 1988-1991 Ausbildung zum Krankenpfleger in den Städt. Kliniken Dortmund
  • Mehrjährige berufliche Tätigkeit als Krankenpfleger in der Neurochirurgie, der Urologie, der ambulanten Gemeindepflege und der stationären Altenpflege
  • 1996-2002 Studium der Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2002-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Wirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2008 Promotion zum Dr. rer. soc. an der Ruhr-Universität Bochum an der Fakultät für Sozialwissenschaft
  • Seit 2009 Professor für Gesundheitsökonomie

Lehraufträge

  • seit 2002 Lehrbeauftragter an der Fern-Hochschule Hamburg
  • 2006/07 und 2009 Dozent am Bildungsinstitut im Gesundheitswesen (BIG) in Essen im Lehrgang: Leitung des Pflegedienstes (PDL)
  • 2002-2003 Dozent am AOK-Bildungszentrum Dortmund
  • 1997-2002 Dozent an der Krankenpflegeschule der Städt. Kliniken Dortmund

Sonstiges

  • Seit 2014 Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Chemnitz
  • Sachkundiger Bürger im Sozialausschuss der Gemeinde Hohndorf
  • 2013 Gutachter zur Erstellung des Mietspiegels der Stadt Zwickau
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e.V.
  • Mitglied des Vereins für Socialpolitik

Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine sozialpolitische Fragestellungen
  • Gesundheitssystemforschung, Gesundheitspolitik und der Gesundheitsberichterstattung
  • Pflege- und Gesundheitsökonomie
  • Statistische Verfahren zur Ermittlung der angemessenen Kosten der Unterkunft (KDU)

christian.pihl[at]fh-zwickau.de