Hinweise Abschlussarbeit

Antragstellung

Die Beantragung der Zulassung zur Abschlussarbeit erfolgt nur mit unten angegebenen Formular. Eine extra Einschreibung im QISPOS erfolgt nicht.

Antrag auf Zulassung zur Bachelorthesis (Gesundheitsmanagement, Pflegemanagement)

Antrag auf Zulassung zur Masterthesis (Gesundheitswissenschaften, Angewandte Gesundheitswissenschaften)

Solange sich die WHZ im Standby-Modus befindet, füllen Sie das Formular bitte digital aus und mailen dieses danach direkt an Birgit.Boettcher[at]fh-zwickau.de.


Der Antrag besteht aus 4 Abschnitten:

  1. Abschnitt: (vom Antragsteller auszufüllen!!!)
    Der Antrag wird dann an der Fakultät (bei Fr. Böttcher) abgegeben bzw. per Post oder E-Mail dorthin geschickt.
  2. Abschnitt: Antrag wird vom Prüfungsamt geprüft
  3. Abschnitt: (vom Antragsteller auszufüllen!!!)
    Nach einer Information per E-Mail, dass der Antrag erfolgreich geprüft wurde, kann der Antrag an der Fakultät wieder abgeholt werden.
    Das Thema muss eingetragen und von den Prüfern die Unterschriften eingeholt werden. Soll ein Fremdprüfer als Prüfer benannt werden, ist dafür ein formloser Antrag an den Prüfungsausschuss zu stellen. Als Fremdprüfer darf nur eine Person mit akademischen Titel (Nachweis beifügen) benannt werden.
    Hinweise: Hinweise zum Antrag eines Zweitgutachters der Abschlussarbeit
    Mit der Unterschrift des Erstbetreuers, beginnt die Bearbeitungsfrist von 8 Wochen (Bachelor) bzw. 24 Wochen (Master). Der Antragsteller muss ebenfalls den Antrag unterschreiben. Der Antrag muss wieder an der Fakultät abgegeben werden.
  4. Abschnitt: Der Prüfungsausschussvorsitzende bestätigt den Antrag mit seiner Unterschrift. Der Antragsteller bekommt eine Kopie per E-Mail zugeschickt, der Antrag selbst verbleibt an der Fakultät.

Abgabe der Abschlussarbeit

Mit Ende der Frist ist die Bachelor- bzw. Masterthesis als Printexemplar in 2-facher Ausfertigung und einmal in digitaler Form (z.B. auf CD als PDF-Datei) an der Fakultät abzugeben.

Mit der Arbeit ist die Einverständniserklärung zur Veröffentlichung, Verbreitung und Langzeitarchivierungelektronischer Dokumente abzugeben. Dieser wird nach Eintragung der Arbeit in die LIBDOC-Datenbank der Hochschulbibliothek per E-Mail verschickt.

Die Prüfer legen den Termin zur Verteidigung fest und der Student/ die Studentin bekommt eine Einladung per Post zugeschickt.

Diese und weitere Informationen sind auch in den jeweiligen Prüfungsordnungen zu finden.