Informatik

Herzlich willkommen beim Studiengang Informatik (Bachelor)

Interessieren Sie sich für Programmierung? Wollen Sie Software für die unterschiedlichsten Bereiche entwickeln? Arbeiten Sie gern Im Team? Dann sollten Sie sich weiter über ein Informatikstudium informieren.

Die Informatik durchdringt unseren Alltag in nahezu allen Lebensbereichen.  Kaum jemand kann sich heute vorstellen, dass er ohne Computer auskommen kann. Überall ist Software zu finden, sei es in der Waschmaschine, im Fernseher. Unser Leben wird von der Informatik in Beschlag genommen. Für diese Herausforderung werden komplexe Softwaresysteme und natürlich Menschen, die diese entwickeln können, benötigt. Aber es geht nicht allein darum, dass die entsprechende Software ihren Dienst tut. Nein, diese Softwarelösungen sollen zuverlässig, schnell und gut bedienbar sein. Das ist ein hoher Anspruch.

Die praxisnahe Ausbildung  im Studiengang Informatik stellt sich der Herausforderung. In kleinen Lerngruppen und moderner Ausstattung macht das Studieren Spaß. Die Studieninhalte des Studienganges Informatik befähigt unsere Studierenden, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Berufsfelder

Die Wirtschaft sucht stets fähige Leute aus der Informatik. Durch den wachsenden Einsatz von Informationssystemen steigt auch der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften. Auch in Zukunft wird die Nachfrage nach Informatikern steigen. Neben guten Gehalts- und Aufstiegschancen verspricht der Beruf ein kreatives sowie dynamisches Tätigkeitsfeld. [mehr zu Berufsaussichten]

Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung
  • bestandene Zugangsprüfung zum Erwerb der Studienberechtigung

Aufbau und Inhalte des Studiums

  • Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Regelstudienzeit 7 Semester (3,5 Jahre)
  • Studienbeginn Wintersemester (September)

Studienablauf

  • 1. + 2. Semester:     Grundlagen in Informatik
  • 3. + 4. Semester:     Vertiefung in Informatik
  • 5. Semester:            Praktisches Studiensemester
  • 6. + 7. Semester:     Vertiefung in Informatik, fortgeschrittene Konzepte, Bachelor-Projekt
  • anschließend:           Möglichkeit des Studiums zum Master of Science

Praktika sind in viele Lehrveranstaltungen integriert, so dass Sie Gelegenheit haben, das Gelernte auch praktisch anzuwenden. Im Praxissemester (5. Semester) wenden Sie das Gelernte in einer betrieblichen Umgebung außerhalb der Hochschule an.

Die Bachelorarbeit können Sie an der Hochschule, aber auch in Kooperation mit einem Unternehmen aus der Wirtschaft verfassen.

Ausbildungsziele

Ziel der Ausbildung ist natürlich die Befähigung zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit auf den Gebieten der Informatik. Durch ein wissenschaftlich fundiertes Studium auf der Basis breiter und vertiefender Fachkenntnisse führt der Bachelorstudiengang zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. [mehr].