Nanotechnologie

Masterstudiengang Nanotechnologie

Studiencharakteristik

  • Berufsbefähigung für zukunftsorientierte Technologiefelder der Nano-, Mikrosystem- und Oberflächentechnik
  • Interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungskompetenzen auf wissenschaftlichem und industriellem Anwendungsgebiet
  • Kenntnisse über Miniaturisierungsstrategien und über die Anwendung von Kleinstsystemen aus der Mikroelektronik, der Mikrosystem-, Nano- und Oberflächentechnik
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Herstellung und Charakterisierung von extrem kleinen Strukturen und Systemen
  •  "Soft Skills" für Managementaufgaben und die interdisziplinäre Kommunikation

Berufsfelder

  • Unternehmen und Forschungseinrichtungen: Halbleiter-, Mikrosystem-, Nanosystem- und Oberflächentechnik; Sensor- und Kommunikationstechnik; Medizin-, Umwelt- und Biotechnik; Fahrzeugbau sowie Luft- und Raumfahrttechnik; Automatisierungstechnik
  •  Einsatzmöglichkeiten: Forschung, Entwurf und Entwicklung; Prozessierung und Produktion; Vertrieb, Service und Applikation im In- und Ausland

Zugangsvoraussetzungen

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss als Bachelor in Physikalischer Technik, Mikrotechnologie oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss
  • Gesamtprädikat "gut" des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses,
  • mindestens 210 ECTS-Punkte
  • Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift 

Informationen zum Masterstudiengang

finden Sie hier