Studium ohne Abitur

  • Banner Studium ohne Abitur

Wenn Sie bereits über einen beruflichen Abschluss verfügen, können Sie an der WHZ auch ohne (Fach-)Abitur und Fachhochschulreife studieren. Einen Hochschulzugang erlangen Sie unter folgenden Bedingungen:

Meisterabschluss, Aufstiegsfortbildung oder Zugangsürüfung

Wenn Sie eine Meisterprüfung oder gleichwertige Fortbildung (Aufstiegsfortbildung) erfolgreich absolviert haben, verfügen Sie nach einem Beratungsgespräch über eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und dreijähriger Berufstätigkeit im erlernten Beruf haben Sie nach einem Beratungsgespräch die Möglichkeit, an der Zugangsprüfung teilzunehmen. Diese ermöglicht Ihnen den Zugang zu einem vorher gewählten Studiengang an der WHZ.

Beratung

Neben dem für den Hochschulzugang notwendigen Beratungsgespräch mit Fakultätsvertretern stehen Ihnen auch die Ansprechpartner der Studien- und Sozialberatung für Fragen zur Studienwahl, dem Studienstart und bei allen Fragen rund ums Studium gerne zur Verfügung.