Automobilproduktion (Diplom)

  • Kopfbild_AP_D.png (263 Kibytes)

Der Diplom-Studiengang Automobilproduktion zielt auf eine durchgängige ingenieur- und produktionstechnische Ausbildung, die sich am Grobablauf der Automobilproduktion vom Presswerk über den Karosserierohbau, die Lackierung, die Motorenproduktion bis hin zur Endmontage orientiert. Dieser Prozess wird durch viele Zulieferer, Dienstleister und Ausrüster unterstützt.

Im Studiengang werden den Studenten Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die einen Einsatz in vielen Bereichen der Automobilindustrie ermöglichen. Die Absolventen gestalten und betreuen die komplexen Produktions- und Logistikprozesse, bereiten die Serieneinführung neuer Modelle vor und sichern so effektive Produktionsabläufe zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Automobilindustrie.

AbschlussDiplom (FH)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte8 Semester / 240 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebührenkeine
Akkreditierungexterne Evaluation