Der interdisziplinäre Studiengang Umwelttechnik und Regenerative Energien vereint die Vermittlung grundlegender Aspekte der Naturwissenschaften mit einer anwendungsbezogenen Ausbildung in den Ingenieurwissenschaften. Basierend auf der chemischen, physikalischen und verfahrenstechnischen Grundlagenausbildung werden Kernkompetenzen auf den Gebieten der Regenerativen Energien, der Ressourceneffizienz und des technischen Umweltschutzes entwickelt.

Die Studierenden setzen sich im Rahmen des Studiums nicht nur mit erneuerbaren Energien wie Photovoltaik, Windenergie, Geothermie, Brennstoffzellentechnik und Biomassenutzung auseinander, sondern befassen sich auch mit der globalen Energieproblematik im Spannungsfeld von Energienutzung und Umweltauswirkungen.

Dank der praxisorientierten Ausbildung bietet sich den Studierenden ein breites Anwendungsspektrum in der Entwicklung innovativer Technologien sowie neuer Produkte und Verfahren für die Bereiche Energietechnik, Ökologie und Analytik.

AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte7 Semester / 210 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebührenkeine
Akkreditierungin Vorbereitung

Später berufliche Einsatzelder sind unter anderem:

  • innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Wissenschaft und Industrie mit ingenieurtechnischem Schwerpunkt, z. B. in den Bereichen ressourcenschonende Technologien, alternative Energien, Medienversorgung und -entsorgung, Prozessoptimierung, Recycling etc.
  • ƒƒEinsatz in den Bereichen des vor- und nachsorgenden Umweltschutzessowie der Überwachung von technischen Anlagen in der Wirtschaft und kommunalen Unternehmen
  • Energieberater, Umwelt- oder Gefahrstoffbeauftragter, Ingenieurdienstleister, z. B. im Sektor Umweltanalytik und Altlastensanierung sowie Planung, Realisierung und Wartung technischer Anlagen
  • Beratung, Vertrieb und Service für wissenschaftlich-technische Geräte und Systeme

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine vereinfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

Das sagen Studierende und Alumni

"Den Studiengang finde ich mega toll, da er für mich einfach sehr interessant ist [...] die praxisnahe Ausbildung und vielen Exkursionen in die Industrie runden das Studium perfekt ab! Dazu hatte ich tolle Kommilitonen."

Eric, Student Umwelttechnik und Regenerative Energien
auf studycheck.de