Studium Generale und Bürgerakademie

Angebote für das Wintersemester 2019/20

Das Studium generale ergänzt als integraler Bestandteil des Studiums die Grundlagen- bzw. Fachausbildung. Jeweils zu Beginn eines Semesters veröffentlicht das Prorektorat für Bildung dazu einen Angebotskatalog. Der Umfang der zu erbringenden Leistung ist in den Studienordnungen durch die Fakultäten geregelt, bitte informieren Sie sich dazu in Ihrer Fakultät. Die Veranstaltungen beginnen – falls nicht anders angegeben – ab der 2. Studienwoche.

Unsere Veranstaltungen im Studium generale stehen auch Interessenten aus Zwickau und der Region offen, die nicht an der Hochschule als Studierende eingeschrieben sind. Veranstaltungen, die sich insbesondere an die Bürgerakademie richten, sind mit „Bürgerakademie“ gekennzeichnet. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist in der Regel nicht erforderlich. Eine Hörergebühr wird ebenfalls nicht erhoben.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme an unserem Programm.

Prof. Dr. Wolfgang Golubski, Prorektor für Bildung

Bevorstehende Veranstaltungen im Studium generale

Umweltforum: Radioaktivität in der Umwelt 2

15.20 Uhr - 16.50 Uhr

Weiterlesen



Umweltforum: Radioaktivität in der Umwelt 2

15.20 Uhr - 16.50 Uhr

Herr Dipl.-Ing. Dirk Hildebrand WHZ; Physikalische Technik/Informatik

Campus Innenstadt,

PBS203

Auf den Schultern von Riesen: Unsere (derzeitige) Sicht auf Erde und Universum

17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Weiterlesen



Auf den Schultern von Riesen: Unsere (derzeitige) Sicht auf Erde und Universum

17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Isaac Newton schrieb 1675 in einem Brief an Robert Hooke: „Wenn ich weiter geblickt habe, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stehe.“ Newton drückt damit aus, dass Wissenschaftler der jeweiligen Zeit stets erheblich von den Arbeiten vorheriger Generationen profitieren und schon eine kleine neue Erkenntnis dazu führt, dass man „weiter sieht“.Nun ist der Riese seit dem 17. Jahrhundert kontinuierlich gewachsen. Wie weit können wir momentan sehen? Auf jeden Fall erheblich weiter als Newton es konnte. Das betrifft sowohl die ganz kleinen als auch die ganz großen Entfernungen: Nie zuvor wusste die Menschheit mehr über die Struktur der Materie und das Universum als jetzt. Wir wissen heute, wie Atome aufgebaut sind, wie alt unsere Erde ist oder wie lange es das Universum gibt. Andere Fragen blieben bisher unbeantwortet. Der Vortrag will allgemeinverständlich beleuchten, wie diese Erkenntnisse gewonnen wurden und welche Versuche unternommen werden, offene Fragen zu beantworten.

Herr Prof. Stefan Braun, WHZ

Campus Innenstadt,

PBS203

 

 

Logistische Problemkreise aus dem Automobilbau: Materialfluss-Steuerungen mit enger logistischer Anbindung an den OEM

15.20 Uhr - 16.50 Uhr

Weiterlesen



Logistische Problemkreise aus dem Automobilbau: Materialfluss-Steuerungen mit enger logistischer Anbindung an den OEM

15.20 Uhr - 16.50 Uhr

JIT-Prinzip, KANBAN-Steuerung und Perlenketten-Konzept werden erläutert und in Hinblick auf Ihre Nutzenpotentiale und Risiken bewertet.

Prof. Dr. Matthias Schwarz
WHZ; Emeritierter Professor für Logistik

Campus Scheffelstraße,

S5114

90 Bilder in 90 Minuten: Vietnam

17.00 Uhr - 18.30 Uhr

Weiterlesen



90 Bilder in 90 Minuten: Vietnam

17.00 Uhr - 18.30 Uhr

Herr Prof. Dr. Tom Schaal WHZ; Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Campus Scheffelstrasse S_HS2

Rente - heute schon an morgen denken ?!

15.30 Uhr - 17.00 Uhr

Weiterlesen



Rente - heute schon an morgen denken ?!

15.30 Uhr - 17.00 Uhr

der lange Weg zur Rente
jung - krank - Rentner
selbständig - was geht es die Rentenversicherung an

Frau Kerstin Ebert, Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Campus Innenstadt

GAB301