Automobilproduktion (Diplom)

Im Diplom-Studiengang Automobilproduktion erhältst du eine durchgängige ingenieur- und produktionstechnische Ausbildung, die sich am Grobablauf der Automobilproduktion vom Presswerk über den Karosserierohbau, die Lackierung, die Motorenproduktion bis hin zur Endmontage orientiert. Dieser Prozess wird durch viele Zulieferer, Dienstleister und Ausrüster unterstützt.

Du erlernst Kenntnisse und Fähigkeiten, die dir einen Einsatz in vielen Bereichen der Automobilindustrie ermöglichen. Nach deinem Abschluss kannst du komplexe Produktions- und Logistikprozesse gestalten und betreuen, die Serieneinführung neuer Modelle vorbereiten und so effektive Produktionsabläufe sichern.

AbschlussDipl.-Ing. (FH)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte8 Semester / 240 ECTS (Diplom)
Zugangsvoraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, Aufstiegsqualifikation, erfolgreiche Zugangsprüfung, u.a.)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
GebührenSemesterbeitrag
Akkreditierungexterne Evaluation

Nach deinem Studienabschluss ergeben sich vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in folgenden Bereichen der Automobilproduktion:

  • Entwicklung von Fertigungs- und Montageprozessen
  • ƒPlanung und Optimierung von Produktionsprozessenƒ
  • Gestaltung von Logistikprozessen
  • ƒErgonomische Gestaltung von Arbeitssystemen und -prozessen
  • ƒQualitätsmanagement und -überwachungƒ
  • Reorganisation von Geschäftsprozessenƒ
  • Ingenieurtätigkeit in Beratungsfirmen
  • ƒProjektmanagement

Aufgrund der breit angelegten Ausbildung bist du besonders gut für kleine und mittlere Unternehmen der Automobilzulieferindustrie sowie für Ingenieurdienstleister geeignet.

Bitte beachte, dass es sich bei dem oben dargestellten Studienablaufplan um eine vereinfachte Darstellung handelt. Den detaillierten Ablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen findest du in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

Das sagen Studierende und Alumni

"An die Studenten werden durchaus hohe Ansprüche gestellt. Durch die ausgesprochen gute Hilfe durch die Dozenten ist dies allerdings gut zu bewältigen! Durch die geringe Größe der Hochschule ist man außerdem nicht nur 'eine Nummer', sondern kann ganz individuell gefördert werden."

René, Student Automobilproduktion
auf studycheck.de 

Studien- und Sozialberatung

NEU - Hotline der Studienberatung: 0375 536-2350
(Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 10 - 13 Uhr)

NEU - Online-Studienberatung (mehr erfahren)

Christina Kirchner
Ansprechpartnerin für Bewerbung, Zulassung und Studienberatung
Büro: PKB 223a
+49 375 536-1184
zulassungsamt[at]fh-zwickau.de

Daniel Bonitz
Ansprechpartner für Studien- und Sozialberatung
Büro: PKB 223c
+49 375 536-1161
studienberatung[at]fh-zwickau.de

Öffnungszeiten

Vom 1.8.2020 bis auf Weiteres werden die Öffnungszeiten im Prüfungsamt, Studentensekretariat und Zulassungsamt/Studienberatung eingeschränkt bzw. verändert:

Dienstag           8.30 – 11.30 Uhr
Donnerstag       8.30 – 11.30 Uhr

Zusätzliche Termine sind mit den für Sie zuständigen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern nach Absprache möglich.

Postanschrift
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
PF 20 10 37
08012 Zwickau

Besucheradresse
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
Paul-Kirchhoff-Bau (PKB)
Zimmer PKB 217/ 219
Dr.-Friedrichs-Ring 2 A
08056 Zwickau

Studienfachberatung

Die Studienfachberater der Fakultäten beraten zu inhaltlichen Fragen zum jeweiligen Studiengang (Modulinhalte, Prüfungsleistungen etc.).

Zur Studienfachberatung