Logistik (Master)

Der Wirtschaftszweig Logistik gehört zu den wichtigsten und umsatzstärksten in Deutschland bzw. ganz Europa. Der Transport von Gütern, wie auch die Steuerung der Material- und Informationsflüsse sind essentiell für das Funktionieren der Wirtschaft.

Ziel der Logistik ist es, im Unternehmen, aber auch unternehmensübergreifend, mit Lieferanten und Kunden, eine optimale Versorgung der Produktion sowie der Märkte zu gewährleisten. Logistik ist eine unternehmens- und branchenübergreifende Schnittstellen-Disziplin.

Während des Masterstudiums im Bereich Logistik erhalten Studierende tiefgründiges Wissen zu logistischen, aber auch wirtschaftswissenschaftlichen und informationstechnischen Themen. Sie vertiefen dabei ihre Fähigkeit, Logistiksysteme zu planen und zu betreiben. Die Absolventen werden durch das Studium qualifiziert, etablierte Methoden und Theorien auf aktuelle Problemstellungen im Bereich der Logistik anzuwenden.

Das Studium kann in Vollzeit oder in Teilzeit absolviert werden. Beim Teilzeitstudium erhöht sich die Regelstudienzeit auf 6 Semester.

AbschlussMaster of Arts (M. A.)
StudienformVoll- oder Teilzeitstudium
StudienbeginnSommer - und Wintersemester
Dauer / ECTS-Punkte3 Semester / 90 ECTS (Teilzeit: 6 Semester)
Zugangsvoraussetzungen
  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft mit mind. 210 ECTS-Punkte (fehlende ECTS-Punkte können ggf. durch Zusatz- oder bereits erbrachte Leistungen anerkannt werden)
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
  • Sprachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses
  • Erklärung über die Motivation zum Studium
  • ggf. erfolgreiche Teilnahme an einem Aufnahmegespräch
    Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
    GebührenSemesterbeitrag
    Unterrichtssprache Deutsch
    Akkreditierungbis 9/2028

    Mit einem abgeschlossenen Masterstudium Logistik sind Absolventen bestens qualifiziert, um logistische Problemstellungen wie die Planung und Steuerung von Transport-, Lager-, Kommissionierprozessen im Bereich der Beschaffung, Produktion oder Distribution zu lösen.

    Logistische Aufgaben und Prozesse gibt es in allen Bereichen der privaten und öffentlichen Wirtschaft, sodass Absolventen ein breites Spektrum an Möglichkeiten haben, um ihre berufliche Karriere zu starten. Direkte Einstiegsmöglichkeiten bestehen unter anderem bei Industrieunternehmen, bspw. der Automobil-, Elektronik- und Lebensmittelindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau, in Handelsunternehmen, bei Logistikdienstleistern oder Infrastruktur-Betreibern.

    Der Masterabschluss eröffnet auch den Weg zur Arbeit in der Forschung, ggf. verbunden mit der Möglichkeit zur Promotion.

    Bitte beachten Sie: Bei dem oben dargestellten Studienablaufplan handelt es sich um ein vereinfachtes Modell. Den detaillierten Studienablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

    Zur Modulux-Datenbank

    Das sagen Alumni....

    " Auf dem Weg zur Arbeit entdecken wir sie jeden Tag – Lastkraftwagen, die verschiedenste Waren von A nach B transportieren. Hinter diesen scheinbar einfachen Transportprozessen stecken jedoch ausgeklügelte logistische Prozesse, ohne die ein reibungsloser Warenaustausch zum heutigen Zeitpunkt undenkbar wäre. Wer sich intensiver mit den Themen rund um die Logistik auseinandersetzen möchte, liegt mit dem Schwerpunkt Logistik genau richtig. Im Studium wurde uns ein umfangreicher Einblick in die Gestaltung logistischer Prozesse und Systeme geboten. Auch die Arbeit mit modernen ERP- Systemen war uns eine hervorragende Vorbereitung auf das spätere Berufsleben. Mit Hilfe spezieller Trainings zur Abwicklung konkreter Logistikprozesse konnten wir direkt erproben, wie es in der Praxis funktioniert. Nach meinem Studienabschluss bekam ich unmittelbar die Möglichkeit eines Berufseinstieges als Logistikplanerin in einem renommierten regionalen Unternehmen. "

    Michaela S., Absolventin

    Allgemeine Studienberatung

    Christina Schelcher
    Ansprechpartnerin für Bewerbung, Zulassung und Studienberatung
    Büro: PKB 223a
    +49 375 536-1184
    studieren[at]fh-zwickau.de

    Daniel Bonitz
    Ansprechpartner für Allgemeine Studienberatung
    Büro: PKB 223c
    +49 375 536-1161
    studienberatung[at]fh-zwickau.de

    Öffnungszeiten

    Montag: geschlossen
    Dienstag: 08.30 – 11.30 Uhr
    Mittwoch: geschlossen
    Donnerstag: 08.30 – 11.30 Uhr
    Freitag: geschlossen

    sowie nach Vereinbarung

    Postanschrift
    Westsächsische Hochschule Zwickau
    Dezernat Studienangelegenheiten
    PF 20 10 37
    08012 Zwickau

    Besucheradresse
    Westsächsische Hochschule Zwickau
    Dezernat Studienangelegenheiten
    Paul-Kirchhoff-Bau (PKB)
    Zimmer PKB 217/ 219
    Dr.-Friedrichs-Ring 2 A
    08056 Zwickau

    Studienfachberatung

    Die Studienfachberater der Fakultäten beraten zu inhaltlichen Fragen zum jeweiligen Studiengang (Modulinhalte, Prüfungsleistungen etc.).

    Zur Studienfachberatung