Perspektivenwechsel

Du hast deinen Abschluss in der Tasche - aber eigentlich möchtest du (zunächst) etwas ganz anderes machen?

Internationale Programme

Das ASA-Programm ermöglicht entwicklungspolitische Lern-, Qualifizierungs- und Engagement-Räume für junge Menschen, die globale Zusammenhänge verstehen wollen, kritische Fragen stellen und sich für eine gerechte Welt stark machen. Gemeinsames Lernen für Teilhabe und verantwortliches gesellschaftliches Handeln für nachhaltige Entwicklung, das ist der Kern des ASA-Programms. Die Teilnahme beinhaltet mehrere Seminare, ein drei- bis sechsmonatiges Projektpraktikum und die Reflexion des eigenen Lernprozesses. Alle drei Programmpunkte bauen aufeinander auf und stärken langfristiges Engagement für eine gerechte und nachhaltige Welt.

Engagiere dich im Mercator Kolleg für internationale Aufgaben: Während eines 12-monatigen Programms arbeiten die Kollegiatinnen und Kollegiaten in zwei bis drei internationalen Organisationen, in global tätigen Nichtregierungsorganisationen, Non-Profit-Organisationen oder Wirtschaftsunternehmen. Eine von den Kollegiatinnen und Kollegiaten selbst entworfene praktische Fragestellung bestimmt als Projektvorhaben die Wahl der Arbeitsstationen weltweit. Die Kollegiatinnen und Kollegiaten erhalten ein monatliches Stipendium. Darüber hinaus stehen Fördermittel für Auslandsaufenthalte, Konferenzteilnahmen und Sprachkurse zur Verfügung.

Elf junge deutsche Lektorinnen und Lektoren sind während des Schuljahres (von September bis Juni) in ganz Frankreich unterwegs. An allgemeinbildenden und beruflichen Schulen begeistern sie Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen spielerisch und durch innovative Methoden von der deutschen Sprache und Kultur und machen ihnen Lust auf eine internationale Mobilitätserfahrung. Für diesen Einsatz erhalten die Lektorinnen und Lektoren ein Stipendium.

Gesucht werden motivierte deutsche Muttersprachlerinnen und Muttersprachler zwischen 20 und 30 Jahren, mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium (mind. Bachelor), sowohl aus dem schulischen als auch außerschulischen Bereich. Berwerben kann man sich i. d. R. immer bis Ende Februar eines Jahres.

Alle Informationen und Bewerbungsfristen unter www.mobiklasse.de

Nationale Programme

Als Fellow begleitest du Schüler an einer Brennpunktschule und unterstützt sie für zwei Jahre bezahlt und in Vollzeit im Unterricht, bei Prüfungsvorbereitungen, bei Berufsorientierung sowie bei der Planung von Projekten und AGs. Teach First

Werde Lehrerin bzw. Lehrer in Sachsen, wenn du deinen Masterabschluss oder einen Diplomabschluss mit mind. 300 ECTS in der Tasche hast:

Career Service

Markus Haubold
Beratung, Stipendien, Unternehmenskontakte, Jobportal
+49 375 536 1343
markus.haubold[at]fh-zwickau.de

Susann Kühn
Beratung internationaler Studierender, Projekt "Study and Stay in Zwickau"
+49 375 536 1699
susann.kuehn[at]fh-zwickau.de