Server Housing

Das ZKI bietet für Fakultäten, Institute und Einrichtungen der WHZ die Unterbringung von Servern im neuen modernen ZKI-Serverraum an.

Als Server-Housing bezeichnet man die Unterbringung und Netzanbindung eines Kunden-Servers (einer WHZ-Fakultät, Institut oder Einrichtung) im zentralen Serverraum des ZKI. Hierbei wird der Server (einschließlich Schienen für den Rackeinbau) von der Organisationseinheit bereitgestellt und von dieser nach wie vor selbst verwaltet. Das ZKI stellt eine Server gerechte Umgebung bereit, die folgende Eigenschaften beinhaltet:

  • 19“ Rackplatz für den Server
  • Sicherung durch Alarmanlage
  • Stromversorgung (über drei getrennte Stromkreise)
  • Stromkreise durch USV abgesichert
  • Klimatisierung
  • Netzwerkanschluss (auch redundant) mit fester IP-Adresse
  • Anschluss an SAN (wenn notwendig)
  • Remote-Zugang über IP

Der Zugang zum zentralen Serverraum ist während der Dienstzeiten des ZKI Nutzerservice nach Vereinbarung möglich.

Antrag

nach Login sichtbar

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden