Aufbauend auf die in Erststudium und zum Teil in der Berufspraxis erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten vertieft der Masterstudiengang das Wissen auf den Feldern der Gesundheitssysteme und der Versorgungsforschung sowie der Theoriebildung im gesundheitswissenschaftlichen Bereich. Ergänzend werden nationale und internationale Entwicklungen in der Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie thematisiert.

Weitere Ziele des Studiengangs sind die Erweiterung evidenzbasierter Entscheidungskompetenzen und die Auseinandersetzung mit komplexeren statistischen Auswertungsverfahren, die zu einem vertieften Verständnis methodischer Möglichkeiten und Grenzen führen. In Verbindung mit einem Zugewinn an strategischen Management- und Führungstechniken soll daraus eine verbesserte Fähigkeit, konzeptionell zu denken und kritierenorientiert zu entscheiden, resultieren.

Die Absolventen des Masterstudiengangs sollen in der Lage sein, Führungspositionen im Gesundheitswesens zu übernehmen. Entsprechend werden die kommunikative Kompetenz und interdisziplinäre Dialogfähigkeit sowie die Fähigkeit zu inhaltlich und ethisch vertretbarem Handeln trainiert

AbschlussMaster of Sciences (M.Sc.)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte4 Semester / 120 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Ein erster einschlägiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mindestens 180 Leistungspunkten (ECTS-Punkte), vorzugsweise auf den Gebieten der Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Sozialwissenschaften, Medizin oder anderen einschlägigen Studiengängen.
  • Eine hohe Motivation zum Studium, die in einem "letter of intent" dargelegt wird
  • Sprachvoraussetzungen für Nicht-Muttersprachler: Deutsch C1
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebührenkeine
Akkreditierungbis 9/2019

Berufsbefähigung und -felder:

  • Führungspositionen in Institutionen des Gesundheitswesens
  • Organisationsberatung und –entwicklung
  • Evaluation und Begutachtung
  • Leitung von Gesundheitsprogrammen
  • Tätigkeit in Forschungseinrichtungen
  • Laufbahn des höheren nicht-technischen Dienstes in der öffentlichen Verwaltung

Den detaillierten Studienablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank