Stipendien

In Deutschland existiert ein umfangreiches Stipendiensystem. Die Voraussetzungen für den Erhalt eines Stipendiums, der Umfang und die Rahmenbedingungen unterscheiden sich je nach Förderprogramm. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den größten Stipendienprogrammen gemeinnütziger und öffentlicher Einrichtungen, Förderwerke und Stiftungen. 

Finanzielle und ideelle Förderung

Diese Stipendien unterstützen Studierende durch direkte finanzielle Zuwendungen bei der Deckung der Lebenshaltungskosten - meist in Kombination mit einer ideellen Förderung (Seminare, Workshops, Mentoring, usw.).

Ausschließlich ideelle Förderung

Diese Stipendien unterstützen nicht finanziell, sondern ausschließlich ideell und tragen meist nur die mit dem Angebot im Zusammenhang stehenden Kosten (z. B. Reisekosten). Bestandteil der Stipendien können zum Beispiel Mentoring-Programme, Workshops, Netzwerkveranstaltungen oder Weiterbildungen und Seminare sein.

Das Stiftungsprojekt hochform macht Akademiker mit Flüchtlingsstatus fit für Hochschule und Arbeitsmarkt. Es wurde von der Walter Blüchert Stiftung gemeinsam mit der Deutschen Universitätsstiftung entwickelt.

Die hochform-Förderung umfasst das Eins-zu-eins-Mentoring eines fach- und studienortnahen Hochschulprofessors vom Studienbeginn bis zum Abschluss. Darüber hinaus erhalten die Stipendiaten Fortbildungen aus dem Bereich der Schlüsselqualifikationen wie Präsentations-Schulungen, Zeit- und Selbstmanagement, Bewerbungstraining etc. Außerdem kann ein Büchergeld gewährt werden, mit dem in Absprache mit dem Mentor Ausgaben für Literatur und Studienmaterialien, aber auch für Bildungsreisen finanziert werden.

 

Auswahlkriterien/Voraussetzungen:

  • Anerkannter Flüchtlingsstatus,
  • deutsche Sprachkenntnis (Niveau C1),
  • erster akademischer Bildungsabschluss,
  • Aussicht auf einen Studienplatz an einer deutschen Hochschule
  • Fachwahl aus dem Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)

Weitere Informationen und Bewerbung unter hochform.org

In das ideelle Stipendienprogramm GEH DEINEN WEG werden pro Jahr rund 100 Stipendiatinnen und Stipendiaten für eine Förderdauer von zwei Jahren aufgenommen. Das GEH DEINEN WEG-Programm umfasst ein Mentoring, Workshop-Angebote und die Vernetzung innerhalb der GDW-Community.

Nach Ablauf des Stipendiums werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten Teil des Alumni-Netzwerks und bleiben weiterhin über die Veranstaltungen der Deutschlandstiftung Integration und das stiftungseigene Intranet miteinander verbunden.

 

Auswahlkriterien/Voraussetzungen:

  • Studierende mit einer eigenen oder familiären Migrationsbiografie
  • zwischen 18 und 29 Jahre alt (bzw. 16 Jahre alt und bereits in einer Ausbildung)
  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • besondere berufliche, schulische, universitäre, sportliche oder sonstige Qualifikationen
  • hohe Motivation und die Bereitschaft, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen

Bewerbungsfrist:

  • 31. August

Weitere Informationen und Bewerbung unter deutschlandstiftung.net

In das ideelle Stipendienprogramm von e-fellows.net fördert herausragdene Studierende und Doktoranden der Fachrichtungen Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie Informatiker und Mediziner. Bei anderen Studienrichtungen wird ein verstärktes Interesse an wirtschaftlichen Themen, zum Beispiel durch Praktika oder entsprechende Nebenfächer, erwartet.

Das Stipedium wird immer zunächst für ein Jahr bewilligt. Es bietet kostenlose Abos, kostenfreien Zugang zu Datenbanken, Stammtische, Mentorenprogramme, Vermittlung von Jobs und Praktika, Veranstaltungen und weitere Leistungen.

 

Auswahlkriterien/Voraussetzungen:

  • Studierende und Doktoranden (auch berufsbegleitend)
  • Fachrichtungen: Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie Informatik und Medizin
  • sehr gute (akademische) Leistungen, Praktika und Auslandsaufenthalte sowie Engagement außerhalb des Studiums

Bewerbungsfrist:

  • Bewerbungen sind immer möglich

Weitere Informationen und Bewerbung unter e-fellows.net

Weiterführende Informationsangebote

Darüber hinaus gibt es sehr viele Stipendien für ganz spezifische Zielgruppen und Themen.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

Stipendienlotse.de
Mystipendium.de

Gern beraten wir Sie bei der Recherche passender Stipendienprogramme sowie der Bewerbung für Stipendien.

Ansprechpartner zur allgemeinen Studienfinanzierung finden Siehier.

Career Service

Markus Haubold
Beratung, Stipendien, Unternehmenskontakte, Jobportal
+49 375 536 1343
markus.haubold[at]fh-zwickau.de

Öffnungszeiten

Dienstag:    

14.00-17.00 Uhr

Individuelle Termine jederzeit über careerservice[at]fh-zwickau.de

Besucheradresse
Zwickau-Zentrum
Kornmarkt 1
Paul-Kirchhoff-Bau
Zimmer PKB 212/213

Postanschrift
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
Career Service
PSF 201037
08012 Zwickau