Produktionswirtschaft/ Logistik

Fachprofil Unternehmenslogistik

Für die differenzierten logistischen Tätigkeitsfelder in Industrie, Handel und  Dienstleistungen bereitet speziell das Fachprofil Unternehmenslogistik vor.

Schwerpunkte sind im Einzelnen:

  • Die Vermittlung von anwendungsbereitem, theoretischem, technischem und betriebswirtschaftlichem Basiswissen für die Planung, Steuerung und Realisierung von Material- und Informationsflüssen in Unternehmen.  
  • Die Wissenvertiefung zu logistischen Systemlösungen, Konzepten und Instrumentarien, bezogen auf die Teilsysteme Beschaffungs-, Produktions-, Absatz-, Entsorgungs- und Transportlogistik.
  • Die Anwendung von Logistikwissen, unter anderem durch Projektarbeiten, Praktika und Trainings zur Abwicklung von Logistikprozessen in ERP-Systemen.

Zukünftige Einsatzfelder sind beispielsweise in der Praxis der Einkauf und die Logistik, Produktionsplanung und -steuerung, Logistikplanung und -controlling, Materialdisposition, Planung und Steuerung logistischer Dienstleistungen, Behältermanagement, Planung und Steuerung von Rückstandsflüssen, Transportdisposition, Lieferantenmanagement sowie Steuerung absatzseitiger Warenflüsse im Rahmen der Distributionslogistik.