EhMA

Prof. Dr. rer. pol. habil. Dr. h. c. Bernd Zirkler

Eckprofessur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungswesen/Controlling

Chair of Business Administration, esp. Management Accounting 

Prodekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Vice Dean of the Faculty of Business and Economics

Stellvertretender Direktor des Instituts für Betriebswirtschaft

Vice Director of the Institute of Business Administration

+49 375 536 3298 (direkt/direct)
+49 375 536 3542 (Mitarbeiterin/Assistant Dr. oec. Eva-Maria Teubert)
bernd.zirkler@fh-zwickau.de

Tytus Bej

08/2012 – 12/2014 Wissenschaftlicher Assistent in der Nachwuchsforschergruppe des Projektes "Finanzcontrolling auf Basis von Kapitalflussrechnungen bei besonderer Konzentration auf die Steuerung der Liquiditätssituation und die Ermittlung von Wertbeiträgen" - gefördert durch SAB/ESF

Studium

 
07/2012 Studienabschluss als M.A. Betriebswirtschaft
09/2010 – 07/2012 Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
konsekutives Studium zum Master of Arts für Betriebswirtschaftslehre
08/2010 Studienabschluss als Bachelor of Laws (LL.B.)
09/2007 – 08/2010 Fachhochschule Gelsenkirchen, Abteilung Recklinghausen
Wirtschaftsprivatrecht
Schwerpunkte: Finanzen und Steuern

Berufsausbildung

 
08/2003 – 01/2006 DaimlerChrysler AG
Ndl. Wuppertal/Solingen/Remscheid
Berufsausbildung zum Automobilkaufmann

Tätigkeiten/Praktika

 
04/2010 – 08/2010 opta data Abrechnungs GmbH, Essen
Controlling
Bachelor im Controlling
08/2009 – 11/2009 Geberit Mapress GmbH, Langenfeld
Controlling
Produktionscontrolling
11/2006 – 06/2007 DaimlerChrysler AG
Ndl. Wuppertal/Solingen/Remscheid
PKW-Neuwagen-Verkäufer, Center Remscheid Ladenverkäufer
01/2006 – 10/2006 DaimlerChrysler AG
Ndl. Wuppertal/Solingen/Remscheid
Nachwuchsverkäufer PKW
Abschluss: geprüfter Automobilverkäufer

Publikationen

 
2013 Ergebnisbericht der Studie:
Cash Flow-Berichterstattung und Kapitalflussrechnung in Sachsen
2014 Ergebnisbericht der Studie:
Finanzcontrolling und Kapitalflussrechnung in Sachsen

 


Florian Franke

geboren am 28.08.1991 in Kempen

09/2015 - 12/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
03/2015 - 12/2016 Tutor für „Interne Unternehmensrechnung" sowie „Bilanzen und Bilanzanalyse"
03/2015 – 08/2015 Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen/Controlling, von Prof. Dr. rer. pol. habil. Bernd Zirkler:
  • Hauptaufgaben in den Bereichen der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen, Literaturrecherche und organisatorischen Aufgaben am Lehrstuhl
  • Vortrag im Repetitorium des Fachprofils des SS 2015 zum Thema „Strategisches Controlling" sowie „Interne Unternehmensrechnung"
  • Vortrag im Rahmen einer Zusatzveranstaltung der Vorlesung „Logistikcontrolling" zum Thema der Kostenrechnung in der Logistik
 

Studium

 
09/2015 - 12/2016 Westsächsische Hochschule Zwickau Studium der Betriebswirtschaftslehre, insb. Controlling Studienabschluss als Master of Arts
10/2011 – 08/2014 Westfälische Wilhelms-Universität Münster Studium der Betriebswirtschaftslehre, Abschluss: Bachelor of Science (Durchschnittsnote 2,6)

Thema der Bachelorarbeit:

„M&A in der Automobilindustrie – eine beispielgestützte Analyse der industriespezifischen Herausforderungen für die Buy-Side Due Diligence" (Note: 2,0)

Tätigkeiten/Praktika

 
10/2013 – 12/2013 Praktikum bei der Pierburg Pump Technology GmbH in Neuss im Controlling; Hauptaufgabengebiet: Beteiligungscontrolling

Engagement

 
Seit 03/2015 Mitglied bei MAXX! Consulting e.V. – Beteiligung an verschiedenen Beratungsprojekten der studentischen Unternehmensberatung
09/2015 – 09/2016 Mitglied des WHZ Racing Teams im Subteam „Finance"
Hauptaufgaben:
Erstellung und Verwaltung der Sponsoringverträge, Beteiligung in der Erstellung des Cost Reports und inhaltliche Vorbereitung sowie Präsentation und Verteidigung des Businessplans während den Events der Formula Student
Seit 2009 Mitglied der Partei Junge Union Kempen-Grefrath;
von 2011-2013 Pressesprecher und 3. stellvertretender Sprecher

 


Lars Herold

08/2012 – 12/2014 Wissenschaftlicher Assistent in der Nachwuchsforschergruppe des Projektes "Finanzcontrolling auf Basis von Kapitalflussrechnungen bei besonderer Konzentration auf die Steuerung der Liquiditätssituation und die Ermittlung von Wertbeiträgen" - gefördert durch SAB/ESF

Studium   

07/2012 Studienabschluss als M.A. Betriebswirtschaft
11/2010 – 07/2012 Westsächsische Hochschule Zwickau (FH) konsekutives Studium zum Master of Arts für Betriebswirtschaftslehre
08/2010 Studienabschluss als Diplom-Kaufmann (FH)
09/2006 – 08/2010 Studium zum Diplom-Kaufmann (FH) mit Fachrichtung Rechnungswesen/Steuerlehre an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Tätigkeiten/Praktika

 
04/2010 – 08/2010 Praktikum in der Buchhaltung Sandmann Transport GmbH, Jena
04/2009 – 09/2009 Praktikum in der Buchhaltung AWT Horwath Steuerberatungsgesellschaft, Chemnitz

Publikationen

2013 Ergebnisbericht der Studie: Cash Flow-Berichterstattung und Kapitalflussrechnung in Sachsen
2014 Ergebnisbericht der Studie: Finanzcontrolling und Kapitalflussrechnung in Sachsen

 


Martin Leiteritz

Werdegang: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westsächsischen Hochschule Zwickau; Vertiefung: Rechnungswesen/Controlling, ERP-Systeme; Abschluss: Bachelor of Arts
Projekt/e: Einführung eines Finanzcontrollings auf Basis einer Kapitalflussrechnung

 


Rebekka Markert

geboren am 12.10.1991 in Erlabrunn


Dozentur 
02/2018 - 08/2018 Wissenschaftliche Assistentin
03/2017 – 08/2017 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Rechnungswesen & Controlling 
11/2016 – 01/2017 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften für das Modul WIW900 – Betriebswirtschaft in technologieorientierten Unternehmen
03/2015 – 06/2015 Englisch-Tutorium an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Studium

 
Seit 08/2016 Immatrikulation an der Westsächsischen Hochschule Zwickau – Aufbaustudium zum Master of Arts für Betriebswirtschaft/Controlling
08/2016 Studienabschluss als Bachelor of Arts (B.A.)
08/2015 – 03/2016 Auslandssemester an der Škoda Auto Vysoká škola in Mladá Boleslav, Tschechische Republik
08/2013 – 08/2016 Hauptstudium Management öffentlicher Aufgaben an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
08/2010 – 07/2013 Erzgebirgssparkasse: Ausbildung zur staatlich geprüften Bankkauffrau 

Tätigkeiten/Praktika

 
02/2016 – 04/2016 Praktikum bei der Firma Porsche Werkzeugbau GmbH im Bereich Finanzwesen/Controlling
06/2015 – 08/2015 Ferienarbeit im Bereich EDV/ Datenpflege bei der Firma HENKA Werkzeuge und Werkzeugmaschinen GmbH
06/2014 – 08/2014 Qualitätsmanagement-Fachkraft (Zertifikat über die TÜV SÜD Akademie erworben)

Publikationen

 

Veröffentlichungen in Tagungsbänden: Effectiveness Oriented Management Accounting – A German Perspective called Controlling, in: Forum der jungen Wissenschaftler an der Kasachisch-Amerikanischen Freien Universität (KAFU), 26. März 2018, (zusammen mit Prof. Bernd Zirkler, Prof. Christian Brauweiler und Philipp Schäfer)
Sonstiges
 
2 Wochen Sprachkurs in Bulgarisch an der St. Cyril und St. Methodius Universität Veliko Tarnovo, in Bulgarien

 


Philipp Schäfer

geboren am 13.12.1993 in Lich


Dozentur            
08/2016 - 12/2019 Wissenschaftlicher Assistent
08/2014 – 02/2018 mehrfache Tutorentätigkeit im Bereich Volkswirtschaftslehre und internationale Rechnungslegung

Studium

 
Seit 08/2016 Immatrikulation an der Westsächsischen Hochschule Zwickau – Aufbaustudium zum Master of Arts für Betriebswirtschaft/Controlling
08/2016 Studienabschluss als Bachelor of Arts (B.A.)
08/2013 – 08/2016 Hauptstudium Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten betriebliches Finanzmanagement und Rechnungswesen / Controlling an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Tätigkeiten/Praktika

 

Seit 09/2017 Projektassistent zum Aufbau einer Mexikanisch-Deutschen Hochschulkooperation (MDHK) im Studiengang "Nachhaltige Entwicklung"
03/2016 – 05/2016 Pflichtpraktikum im Controlling der Volksbank Mittelhessen eG

Vorträge auf Kongressen

 

26.03.2018 "Kasachisch-Amerikanische Freie Universität (KAFU)", Öskemen (Kasachstan): Forum der jungen Wissenschaftler: "Effectiveness Oriented Management Accounting – A German Perspective called Controlling"
26.03.2018 "Kasachisch-Amerikanische Freie Universität (KAFU)", Öskemen (Kasachstan): Forum der jungen Wissenschaftler: "Concepts for Profit Management as an integral part of Industrial Engineering", (Masterclass)

Publikationen

 

Veröffentlichungen in Tagungsbänden: Effectiveness Oriented Management Accounting – A German Perspective called Controlling, in: Forum der jungen Wissenschaftler an der Kasachisch-Amerikanischen Freien Universität (KAFU), 26. März 2018, (zusammen mit Prof. Bernd Zirkler, Prof. Christian Brauweiler und Rebekka Markert)

Marc Seidenberg

08/2012 – 12/2014 Wissenschaftlicher Assistent in der Nachwuchsforschergruppe des Projektes "Finanzcontrolling auf Basis von Kapitalflussrechnungen bei besonderer Konzentration auf die Steuerung der Liquiditätssituation und die Ermittlung von Wertbeiträgen" - gefördert durch SAB/ESF

Dozentur

 
04/2009 – 10/2011 Westsächsische Hochschule Zwickau (FH) Lehrbeauftragter mit uneingeschränkten Prüferrechten in den Fächern „Grundlagen der Buchführung und Bilanzierung“, „Grundlagen der Kostenrechnung“ sowie „Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“

Studium

 
04/2009 Studienabschluss als Diplom-Kaufmann
10/2002 – 04/2009 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Studium der Betriebswirtschaftslehre
Schwerpunkte: Rechnungswesen, Controlling, Internationales Management

Berufsausbildung

 
08/2000 – 06/2002 Leifheit AG, Nassau/Lahn
Berufsausbildung zum Industriekaufmann

Tätigkeiten/Praktika

 
05/2009 – 10/2009 Horváth & Partners Management Consultants; Frankfurt/ Main
Praktikum als Unternehmensberater mit Schwerpunkt Controlling. Einsatz auf einem Umsetzungsprojekt, speziell Ergebnis- und Kostenplanung in SAP/BW
07/2002 – 09/2002 Leifheit AG, Nassau/Lahn
Befristetes Angestelltenverhältnis im Personalwesen

Publikationen

 
2013 Ergebnisbericht der Studie: Cash Flow-Berichterstattung und Kapitalflussrechnung in Sachsen
2014 Ergebnisbericht der Studie: Finanzcontrolling und Kapitalflussrechnung in Sachsen
2014 Bedeutung der Harmonisierung von externem und internem Rechnungswesen für die Prävention von Unternehmenskrisen